Suchen

Löwer / Trio Metall und Design Schnittkanten entgraten und verrunden

Autor / Redakteur: Martin Spangenberger / M.A. Frauke Finus

Der Lohnfertiger Trio setzt für eine 360°-gleichmäßige Kantenentgratung und Verrrundung in einem Durchlauf auf Anlagen von Löwer.

Firmen zum Thema

Disc Master TD ermgöglicht ffizientes Entgraten und Verrunden von Schnittkanten.
Disc Master TD ermgöglicht ffizientes Entgraten und Verrunden von Schnittkanten.
(Bild: Loewer)

Es ist beeindruckend, was Robert Käs, Geschäftsführer der Trio Metall und Design GmbH in Luhe-Wildenau, in Sachen Blechfertigung für die Industrie auf die Beine gestellt hat: Mit einer klaren Vision hat er das Unternehmen vom normalen Blechbearbeiter zu einem hochautomatisierten und effizienten Lohnfertiger entwickelt. Trio ist mehr als ein klassischer Lohnfertiger. So bietet das Unternehmen dem Kunden angefangen von der Beratung, über die Konstruktion und Planung bis hin zur Fertigung kompletter, montagefertiger Baugruppen eine große Vielfalt der modernen Blechfertigung an. Und: Mit dem speziellen Service Trionline24hält Trio eine effiziente Beschaffungslösung mit extrem schneller Angebotsabgabe vor. Online bestellbar, auf Wunsch auch zu einem fixen Termin.

Ein neues Firmengebäude, moderne Büros und Fertigungshallen und mit Automation ausgestattete Anlagen: All das ermöglicht eine schnelle und flexible Bearbeitung der Kundenaufträge — unabhängig davon, ob der Kunde Einzel-, Klein- oder Großserien wünscht. Der hohe Automationsgrad und die permanent laufende Produktion ermöglichen Auftragsbearbeitungen 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche, 365 Tage im Jahr. Die Bearbeitung von rund 2500 t Material im Jahr sowie Aufträge und Abholungen just in time erfordern eine solch moderne Fertigungslinie.

Optimale Nachbearbeitung der Schnittkanten

Bei so viel Blechbearbeitung unterschiedlicher Materialien durch Schneiden und Stanzen ist eine optimale Nachbearbeitung der Schnittkanten unumgänglich: Um diese Menge an Kanten zu entgraten und zu verrunden, hat sich Trio für ein kompromissloses Konzept an gleich drei Entgratmaschinen der Jakob Löwer Inh. von Schumann GmbH & Co. KG entschieden.

„Als klassischer Lohnfertiger kennen wir heute noch nicht die Aufträge von morgen und können nur durch unseren Automationsgrad, die Flexibilität und die schnelle Abarbeitung von Kundenaufträgen gegenüber der nationalen und internationalen Konkurrenz bestehen“, so die Aussage von Trio-Geschäftsführer Robert Käs.

Zur flexiblen Fertigungsstrategie passen die flexiblen Disc Master 4TD Kantenentgrat- und Verrundungsanlagen von Löwer optimal: Die Maschinen sind zuverlässig und unkompliziert zu bedienen. Zudem können von Kleinteilen (etwa 1 Euro pro Stück) bis zu Großteilen (Arbeitsbreite 1500 mm) in ein und derselben Maschine bearbeitet werden. Durch die rotierenden und oszilierenden Entgrat- und Verrrundungsaggregate ist immer eine 360°-gleichmäßige Kantenentgratung und Verrrundung in einem Durchlauf gegeben. Und zwar unabhängig davon, wie die Bauteile der Maschine zugeführt werden — ein großer Vorteil, sowohl für Maschinenbediener als auch für eine Automation der Bauteilezuführung. Der kostensparende Nebeneffekt: Durch diese Bearbeitungsweise werden die Werkzeuge optimal und gleichmäßig abgenutzt.

Geschwindigkeit und Prozesssicherheit sind für Trio die entscheidenden Faktoren, um den aktuellen Kundenanforderungen gerecht zu werden.

(ID:46583355)