Suchen

Hannover Messe 2015 Schwarzwälder Sahneschnittchen

| Redakteur: Peter Königsreuther

Vom 13.-17. April 2015 präsentieren sich acht Unternehmen aus der Region Nordschwarzwald dem internationalen Messepublikum in Halle 4 auf Stand E24.

Firma zum Thema

Die Region Nordschwarzwald präsentiert sich 2015 auf dem Gemeinschaftsstand von Baden-Württemberg International mit folgenden Unternehmen: BB Zerspanungstechnik GmbH (Königsbach-Stein), Böhmler Drehteile GmbH (Pforzheim), Erich Lacher Präzisionsteile GmbH & Co. KG (Pforzheim), IMO Oberflächentechnik GmbH (Königsbach-Stein), Kummer GmbH + Co.KG (Ötisheim), Walter Schneider GmbH (Remchingen-Wilferdingen), Frank plastics GmbH (Waldachtal) und PLM GmbH (Neuhausen).
Die Region Nordschwarzwald präsentiert sich 2015 auf dem Gemeinschaftsstand von Baden-Württemberg International mit folgenden Unternehmen: BB Zerspanungstechnik GmbH (Königsbach-Stein), Böhmler Drehteile GmbH (Pforzheim), Erich Lacher Präzisionsteile GmbH & Co. KG (Pforzheim), IMO Oberflächentechnik GmbH (Königsbach-Stein), Kummer GmbH + Co.KG (Ötisheim), Walter Schneider GmbH (Remchingen-Wilferdingen), Frank plastics GmbH (Waldachtal) und PLM GmbH (Neuhausen).
(Bild: Nordschwarzwald)

Die Wirschaftsförderung Nordschwarzwald GmbH (WFG) vertraut in diesem Jahr erneut auf ein bewährtes Konzept: Gemeinsam mit Baden-Württemberg International (bw-i), der Standortagentur des Landes, setze die regionale Wirtschaftsförderung innovative Unternehmen aus der Region im Herzen der Halle 4 prominent in Szene.

Quelle für Qualitätssuchende

Der Stand gilt als Anlaufpunkt für die Interessenten sämtlicher Branchen, die Wert auf neuartige Produkte, Präzision und Qualität „Made im Nordschwarzwald“ legen. Tradition hat laut WFG auch der Besuch des Gemeinschaftstandes am ersten Messetag durch eine hochrangige Delegation mit Vertreter aus Wirtschaft und Politik.

Die Hemmschwelle an einer Teilnahme an der Hannover Messe und der damit verbundenen Präsentation des Unternehmens vor einem internationalen Publikum ist vor allem für klein- und mittelständische Unternehmen hoch, wie es heißt.

Kleine Firmen zum global Player machen

Für den WFG-Geschäftsführer Steffen Schoch war dies der Grund am „Konstrukt Gemeinschaftsstand“ auch in diesem Jahr als Dienstleistung für regionale Firmen festzuhalten. „Wir wollen besonders den kleineren und mittelständisch orientierten Unternehmen einen leichten Einstieg und eine attraktive Plattform bieten, auf der sie auch wahrgenommen werden“, so Schoch.

Partnerland Indien bietet große Chancen

Die Tatsache, dass sich große Unternehmen verstärkt aus dem internationalen Messegeschäft zurückziehen, wertet Schoch als massive Chance für die Region und die dort Beheimateten: „Messen wie in Hannover, sagt Schoch, werden so auch für die Unternehmen aus der Region Nordschwarzwald zur Eintrittskarte in das globale Marktgeschehen.“ Das diesjährige Partnerland der Hannover Messe ist Indien; So rückt eine der größten Volkswirtschaften mit seinen mehr als 1,2 Mrd. Menschen in die Nähe der Player aus der Schwarzwaldregion.

Mitstreiter-Überblick

Folgende Aussteller haben sich für einen gemeinsamen Auftritt entschieden – die meisten sind Wiederholungstäter:

BB Zerspanungstechnik GmbH (Königsbach-Stein), Böhmler Drehteile GmbH (Pforzheim), Erich Lacher Präzisionsteile GmbH & Co. KG (Pforzheim), IMO Oberflächentechnik GmbH (Königsbach-Stein), Kummer GmbH + Co.KG (Ötisheim), Walter Schneider GmbH (Remchingen-Wilferdingen), Frank plastics GmbH (Waldachtal) und PLM GmbH (Neuhausen). (pk)

(ID:43262815)