Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Hannover-Messe 2013

Selektives Beschichten – Weniger ist mehr

| Redakteur: Peter Königsreuther

Die Ringnut dieses Motorkolbens unterstreicht den Trend zu selektiver Beschichtung und wurde mit Selga-Coat nur partiell hartanodisiert, wie AHC Oberflächentechnik berichtet.
Die Ringnut dieses Motorkolbens unterstreicht den Trend zu selektiver Beschichtung und wurde mit Selga-Coat nur partiell hartanodisiert, wie AHC Oberflächentechnik berichtet. (Bild: AHC)

AHC Oberflächentechnik erkennt den Trend zu selektiven Beschichtungverfahren und bietet unter dem Namen Selga-Coat und Selga-Chrom entsprechende Systeme an – zu sehen

Entwicklungsmäßig stürzen sich die Experten der AHC-Gruppe momentan auf die selektiven Beschichtungsverfahren, wie es heißt. Bei diesen Anwendungen werden nur Teilbereiche eines metallischen Werkstücks oberflächenbehandelt, ohne aufwändige Abdeckarbeiten; das spart Bares.

Marktetabliert ist die partielle Hartanodisation von Aluminiumbauteilen, wie etwa Motorkolben (siehe Bild). Das unter dem Namen Selga-Coat am Markt eingeführte Verfahren wurde nun in Zusammenarbeit mit AHC Benelux um die Variante Selga-Chrom erweitert, betont der Aussteller. Chromschichten könnten so in einem geschlossenen System, also ohne Beschichtungsbecken, auf Bauteilen aus unlegiertem oder gehärtetem Stahl appliziert werden. Bei Schichtdicken von 22 (± 2) µm, werden Härtewerte von 950-1.200 HV bei einem guten Korrosionsschutz (240 h im Salzsprühtest nach DIN EN ISO 9227) erreicht.

HI-T-Lube erzeigt die „glattesten“ Schichten der Welt

Zu den Klassikern Harteloxal und Chemisch Nickel zeigt AHC neuartige Gleitbeschichtungsverfahren. Es handelt sich laut AHC um die so genannten synergetischen Schichten. Dazu zähle auch das Verfahren HI-T-Lube, das mit einem Reibungskoeffizienten von 0,03 die „glattesten“ Schichten der Welt erzeuge und ins „Guinnessbuch der Rekorde“ aufgenommen wurde.

AHC Oberflächentechnik GmbH auf der Hannover-Messe 2013: Halle 3, Stand C59

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 38911590 / Oberflächentechnik)

Themen-Newsletter Produktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Industrial Usability 2019

Das Anwendererlebnis im Mittelpunkt

Wie sieht eine erfolgreiche UX-Strategie aus? Ein Glück in Sachen Alleinstellungsmerkmal: Eine für alle, die gibt es nicht. Dieses Dossier bietet verschiedene aktuelle Ansätze und Trends in der Industrial Usability. lesen

Effizienzsteigerung

Mit Künstlicher Intelligenz erfolgreich durchstarten

Wie Sie Ihr erstes KI-Projekt starten, wie sich die Branche verändern wird und welche Best Practices es heute schon gibt – hier finden Sie die Fakten und das nötige Grundlagenwissen! lesen