Suchen

Dekra Akademie Seminar zum Schutz vor Lärm und Vibrationen

| Redakteur: Bernd Maienschein

Stuttgart (bm) — Um Arbeitnehmer beispielsweise im Umgang mit Gabelstaplern besser vor Lärm und Vibrationen zu schützen, schreibt der Gesetzgeber seit Februar 2008 gründliche Messungen und Schutzmaßnahmen vor. Berechtigt dazu sind nach der Lärm- und Vibrationsschutzverordnung so genannte „Fachkundige Personen“. Zu solchen bildet die Dekra Akademie mit einem neuen zweitägigen Seminarangebot aus.

Firmen zum Thema

Auf dem Ausbildungsplan stehen neben physikalischen Grundlagen die gängigen Messmethoden, die Justierung und der korrekte Umgang mit Messgeräten sowie die Auswertung von Messdaten. Ein zweiter Teil widmet sich Warnhinweisen, Vermeidungsstrategien, Schutzmaßnahmen für die Menschen und Dämmmaßnahmen für die Maschinen. Drittes Thema ist die Dokumentation, die auf 30 Jahre angesetzt ist, damit auch Spätschäden beurteilt werden können und die Firma nachweisen kann, was sie zum Schutz ihrer Angestellten getan hat. Das Seminar wird in Berlin, Bremen, Ludwigshafen und Stuttgart angeboten. Nähere Informationen gibt es bei der Dekra Akademie Bremen, Tel. (0421) 41784-0 oder unter service.akademie@dekra.com.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 245703)