Kommunikation über IO-Link Sensoren werden zu Plaudertaschen

Auf der Hannover-Messe 2013 stellt IFM Electronic durchgängige Lösungen für die Kommunikation seiner Sensoren mit ihrem Umfeld vor.

Anbieter zum Thema

Michael Strauss, Produktmanager bei IFM, präsentiert stolz den IO-Link-Master für Profibus und AS-i.
Michael Strauss, Produktmanager bei IFM, präsentiert stolz den IO-Link-Master für Profibus und AS-i.
(Bild: IFM)

Mit Hilfe der über IEC 61131-9 genormten Schnittstelle IO-Link wird der letzte Meter vom Sensor oder Aktuator zum E/A-Modul überbrückt. Waren Sensoren in der Vergangenheit meist auf simple Schaltsignale oder Analogwerte beschränkt, bekommt der Anwender mit IO-Link ein Instrument an die Hand, das es erlaubt, zyklische sowie azyklische Daten und Meldungen in beide Richtungen zu übertragen.

Einsatzmöglichkeiten von IO-Link-fähigen Sensoren sind vielfältig

Die Einsatzmöglichkeiten von IO-Link-fähigen Sensoren sind vielfältig, zum Beispiel verlustfreie, digitale Übertragung des Messwertes, Sensor-Parametrierung von der SPS (Top-down), Teach-in und Parameterspeicherung (Bottom-up).

Aufbauend auf der breiten IO-Link-Sensorpalette, von Druck über Temperatur, Durchfluss bis zu kapazitiven und optischen Sensoren, stellt das Unternehmen neue IO-Link-Master zur Systemintegration in Profibus-DP und AS-Interface vor. Je nach präferiertem Feldbus können ausgewählte Sensoren einfach integriert werden. Das Profibus-IO-Link-Gateway erlaubt, mit Hilfe der bereitgestellten GSD-Datei den direkten Softwarezugriff im Hardwaremanager auf alle Sensorfunktionen. Dies können Schaltpunkt- und Parametereinstellungen sein.

Anbindung an sonstige Ethernet-basierte Feldbusse über das K6-Gateway

Das AS-i-IO-Link-Modul bietet eine Anbindung an die übrigen Ethernet-basierten Feldbusse über das K6-Gateway beziehungsweise eine Softwareintegration in Codesys. Somit deckt IFM den Kommunikationsbereich von der Steuerung bis in den Sensor ab.

IFM Electronic GmbH auf der Hannover-Messe 2013: Halle 9, Stand D06

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:39101430)