Wittenstein

Servoantrieb erhöht die Taktzahl

Seite: 3/3

Firmen zum Thema

Linearaktuator auf den Einsatz zugeschnitten

Gemeinsam mit Iprotec und nach eingehender Analyse der Applikation wurde der Linearaktuator so ausgelegt, dass er alle Anforderungen an die Automatisierung auch in dieser extremen Umgebung dauerhaft erfüllt. Ausgeführt mit einem Flanschmaß von 100 mm, einer Aktivteillänge von 90 mm und einem Hub von 80 mm bietet der Linearaktuator eine maximale Kraft von 5 kN und eine Verfahrgeschwindigkeit von bis zu 1200 mm/s.

Die Translation der rotativen in die lineare Bewegung wird durch eine Kugelumlaufspindel realisiert; für die hohe Positioniergenauigkeit sorgt ein integrierter optischer Absolutwertgeber. Schutzart IP65 durch ein integriertes Dichtungskonzept an der Schubstange sowie der Einsatz bei 60 °C Umgebungstemperatur qualifizieren diesen Linearaktuator auch hinsichtlich seiner Robustheit für diese besonders schwierigen Umweltbedingungen an der Glasmaschine.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 9 Bildern

Höchste Positionier- und Prozesssicherheit für die „gläserne Produktion“

In der neuen Transfereinheit können beide Linearaktuatoren separat angesteuert werden. Kraft und Geschwindigkeit lassen sich jetzt präzise einstellen und reproduzierbar regeln. „Dadurch konnten wir die Zahl der Übergaben der Glastropfen um etwa 20 % steigern und die Leistungsfähigkeit der nachgelagerten Blasmaschine entsprechend erhöhen“, bestätigt Klaus Lesche. „Hinzu kommt, dass wir die Istwerte der Aktuatoren in der Anlagensteuerung sammeln und auswerten. Dadurch sind wir nicht nur in der Lage, Abweichungen früh zu erkennen und jederzeit nachzuvollziehen – wir können die Daten auch für die Zustandsüberwachung des Prozesses nutzen. Dies unterstützt die Reproduzierbarkeit des Gesamtprozesses.“

Damit sorgen die Linearaktuatoren von Wittenstein Cyber Motor in der Trink- und Kelchglasherstellung bei Zwiesel Kristallglas für mehr Produktivität und transparente Prozesse – und damit für jederzeitigen Durchblick in dieser im doppelten Sinn „gläsernen Produktion“. MM

* Carolin Ank ist Produktmanagerin und Jan Rohde ist tätig im technischen Vertrieb bei der Wittenstein Cyber Motor GmbH in 97999 Igersheim

(ID:44001515)