Suchen

Antriebskomponenten und Normteile Shuttle-Lager macht Tempo

| Redakteur: Nadine Schweitzer

Aus einem breiten Angebot an Antriebselementen und -systemen können auch bei Katalogteilen kurzfristig Bearbeitungen vorgenommen werden.

Firmen zum Thema

Das Angebot umfasst unter anderem Antriebe, Zahnräder, Verbindungswellen, Lager, Kupplungen und Spindeln – auch aus der Pneumatik.
Das Angebot umfasst unter anderem Antriebe, Zahnräder, Verbindungswellen, Lager, Kupplungen und Spindeln – auch aus der Pneumatik.
(Bild: Mädler)

Mädler, ein traditionsreicher Hersteller und Lieferant von Antriebskomponenten und Normteilen, stellt sich auf der Motek als verlässlicher Partner für schnelle Lieferungen vor. Das Unternehmen stützt sich auf ein umfassendes Angebot: unter anderem an Rollenketten-, Zahnriemen- und Keilriementrieben, Zahnrädern, Verbindungswellen, Lager, Kupplungen und Spindeln – auch aus der Pneumatik. Dazu kommen Befestigungsteile und Bedienelemente.

Viele Artikel sind in unterschiedlichen Werkstoffen und Ausführungen erhältlich, sodass zahlreiche Optionen offenstehen. Bei rostfreiem Edelstahl erweitere Mädler permanent das Sortiment, teilt das Unternehmen mit – zuletzt durch die Aufnahme der rostfreien Nutmutter KMK.

Für den schmierstofffreien Betrieb sind Teile aus Kunststoff erhältlich. Zum Schutz vor Vibrationen gibt es eine große Anzahl von Gummi-Metallelementen – auch in rostfreier Ausführung. Teile, die nicht im Katalog und Webshop enthalten sind, können nach Vorgabe, Muster oder Zeichnung im eigenen Fertigungsbetrieb hergestellt werden. Bearbeitungen an Katalogteilen sind auch kurzfristig möglich.

Um die Lagerkapazitäten zu erweitern und die Lieferzeiten zu optimieren, hat Mädler vor wenigen Monaten ein vollautomatisches Shuttle-Lager in Betrieb genommen.

Mädler GmbH auf der Motek, Halle 8, Stand 8202

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45496269)