Suchen

Sicherheits-Laserscanner erweitert Automatisierungsportfolio

| Redakteur: M.A. Frauke Finus

Der Sicherheits-Laserscanner Psenscan von Pilz überwacht bis zu drei getrennte Zonen gleichzeitig und erhöht so die Produktivität von Anlagen, wie der Hersteller mitteilt. Bis zu vier Sicherheits-Laserscanner können nach dem Master-Slave-Prinzip in Reihe geschaltet werden, was den Verkabelungs- und Einrichtungsaufwand verringert.

Firma zum Thema

Der Sicherheits-Laserscanner Psenscan von Pilz überwacht drei getrennte Zonen. Das erhöht die Produktivität laser-gestützter Applikationen.
Der Sicherheits-Laserscanner Psenscan von Pilz überwacht drei getrennte Zonen. Das erhöht die Produktivität laser-gestützter Applikationen.
(Bild: Pilz)

Pilz ergänzt mit der neuen Produktgruppe der flexibel konfigurierbaren Sicherheits-Laserscanner sein Automatisierungsportfolio: Das Anwendungsspektrum reicht von einer stationären Flächenüberwachung, über Fahrerlose Transportsysteme (FTS), bis hin zur Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK). In Verbindung mit den konfigurierbaren Kleinsteuerungen Pnozmulti oder der Steuerungen des Automatisierungssystems PSS 4000 von Pilz entsteht eine wirtschaftliche Komplettlösung aus einer Hand.

Der Sicherheits-Laserscanner bietet eine zweidimensionale Flächenüberwachung mit einem großen Öffnungswinkel von 275°: Anwendungen, in denen mehrere aneinandergrenzende Seiten einer Maschine oder eines FTS überwacht werden sollen, können so im Vergleich zu einem 180°-Scanner mit einer geringeren Anzahl Geräte realisiert werden. Das vermindert den Investitionensaufwand und erhöht die Wirtschaftlichkeit der Applikation, heißt es. Psencan ist nach Unternehmensangaben dabei in unterschiedlichen Situationen flexibel einsetzbar, da verschiedene Zonenkonfigurationen hinterlegt werden können. So lassen sich beispielsweise für den Einricht- und Produktivbetrieb unterschiedlich große Sicherheits- und Warnzonen definieren oder sich die Zonen an das gerade bearbeitete Werkstück anpassen, heißt es weiter.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44592533)