André Laurent Sicherheitsschrauben und -bolzen gehen an Kunden in aller Welt

Redakteur: Josef-Martin Kraus

Der französische Zulieferer André Laurent hat sich auf anwendungskritische Schrauben und Bolzen spezialisiert. Sie kommen hauptsächlich in Diesel- und Gasmotoren, Kompressoren, Turbinen und in der Luftfahrttechnik zur Anwendung, aber auch beim Bau des chinesischen Drei-Schluchten-Damms – des weltgrößten Staudamms zur elektrischen Energieerzeugung.

( Archiv: Vogel Business Media )

Dort sorgen die Spezialschrauben des Zulieferers für den sicheren Betrieb von Turbinen und Anlagen. Weitere Absatzmärkte in China werden in Schiffsmotoren gesehen. So hat der Hersteller von Spezialschrauben am Marine Supplier Forum in Shanghai teilgenommen. Ausrichter war der britische Motoren- und Turbinenhersteller Rolls Royce. Die Teilnahme unterstreiche den Willen, so der Zulieferer Laurant, die europäischen und amerikanischen Kunden in Asien zu begleiten. So wird nun in China ein Vertriebsbüro eingerichtet.

Systemlieferant spezialisiert sich auf Gesenkschmieden und Gewinderollen

Das Schraubenspektrum von Laurant umfasst Stift- und Dehnschrauben im Gewindedurchmesserbereich von M12 bis M250. Dazu kommen Achsen und Wellen bis hin zu kompletten mechanischen Systemen. So sieht man sich als Systemlieferant mit Kernkompetenzen im Gesenkschmieden und Gewinderollen.

Diese beiden Verfahren seien maßgeblich für die Fertigung sicherheitsrelevanter, qualitativ hochwertiger Bauteile verantwortlich. Dabei spiegelten sich die Verfahrensvorteile insbesondere in der Verbesserung der mechanischen Eigenschaften wider.

So wird beim Gesenkschmieden wie auch beim Gewinderollen auf den ununterbrochenen Kraftlinienverlauf in den Teilen verwiesen, die durch Werkstoffkompression ihre Geometrie erhalten. Dadurch wird der Werkstoff auch besser ausgenutzt. Im Vergleich zur spanenden Fertigung komme es zur Werkstoffeinsparung.

André Laurent SAS, Halle 4, Stand A42

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:250216)