Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Licht in der Hand

Sicherheitszertifizierte Taschenlampen

| Redakteur: Frauke Finus

Diese LED-Stiftlampen werden mit zwei AAA-Alkaline-Batterien betrieben. Sie haben einen Schalter am Lampenende und einen integrierten Clip, mit dem sie einfach in eine Hemdtasche zu stecken sind.
Diese LED-Stiftlampen werden mit zwei AAA-Alkaline-Batterien betrieben. Sie haben einen Schalter am Lampenende und einen integrierten Clip, mit dem sie einfach in eine Hemdtasche zu stecken sind. (Bild: Peli)

Peli bringt weitere schmale AAA-ATEX-sicherheitszertifizierte Taschenlampem auf den Markt.

Die Taschenlampen 1975Z0 & 1975Z1 von Peli sind mit LEDs ausgestattet. Die kompakten und handlichen Taschenlampen wurden für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen entwickelt, wie Öl-, Gas- und Petrochemieanlagen, Pharmaunternehmen, Tankstellen und Kraftwerke sowie für Profis bei Feuerwehr- und Rettungskommandos, in der Luftfahrtinspektion und in Produktionsanlagen von Chemiestandorten, wie der Hersteller mitteilt. Die Lampen sind als Alternative zur bekannten Lampe Mitylite entwickelt worden, indem die Leistung um 750 % mehr Lumen in der Zone-1-Version gesteigert wurde.

Neben einem Aluminiumkern und einer nahezu unzerstörbaren Polymerhülle verfügt die 1975Z0 über die Sicherheitszertifizierung für ATEX Zone 0 (Kategorie 1). Ihr Gehäuse und Drehkopf sind aus anti-statischem PC/PBT mit verstärktem Aufprallschutz. Die 1975Z1 ihrerseits ist für ATEX Zone 1 (Kategorie 2) zertifiziert und besteht aus ABS-überspritztem Polymer. Beide können raue Bedingungen überstehen, wie es heißt.

Webinare für Anwender

Beleuchtungssysteme

Webinare für Anwender

17.01.17 - Peli Products, Anbieter von hochentwickelten Beleuchtungssystemen und nahezu unverwüstlichen Koffern, bietet ab sofort regelmäßig produktrelevante Webinaren rund um die Produktreihen an. Die Webinare finden in englischer Sprache ab und sind für alle Interessierten offen, wie Peli mitteilt. lesen

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45663092 / Arbeitschutz / Umweltschutz)

Themen-Newsletter Betriebstechnik abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Gut zu wissen

Der Business-Knigge

Wohin kommt die Serviette? Wer sitzt wo im Dienstwagen? Und darf ich eigentlich Notizen auf eine fremde Visitenkarte machen? Wir haben die Antworten. lesen

Marktübersicht

Die Top-100 Automobilzulieferer des Jahres 2018

Das Jahr 2018 überraschte mit hohen Wachstumsraten und neuen Rekordumsätzen. Allerdings zeigten sich auch kräftige Bremsspuren: Viele Unternehmen wurden mit rückläufigen Margen konfrontiert. lesen