Suchen

RFID Siemens mit komplettem RFID-Portfolio auf der Cebit 2008

Redakteur: Jürgen Schreier

Auf der Cebit 2008 in Hannover stellt Siemens sein komplettes RFID-Portfolio entlang der Wertschöpfungskette vor. Als einziges Unternehmen bietet Siemens RFID aus einer Hand an: von RFID-Produkten und -Systemen bis hin zu kompletten RFID-Anwendungen und RFID-Dienstleistungen, wie es in einer Mitteilung des Unternehmens heißt.

Firma zum Thema

Auf der Cebit 2008 zeigt Siemens sein komplettes RFID-Leistungsportfolio entlang der gesamten Wertschöpfungskette.
Auf der Cebit 2008 zeigt Siemens sein komplettes RFID-Leistungsportfolio entlang der gesamten Wertschöpfungskette.
( Archiv: Vogel Business Media )

Besonders in der Logistik, im Handel oder in der produzierenden Industrie gehört RFID mittlerweile zum Alltag. Aber vor allem kleinere Unternehmen öffnen sich den Lieferketten noch zögerlich. Sie scheuen die hohen Startinvestitionen und verfügen oft nicht über die notwendigen Technikspezialisten.

Hier setze Siemens an: Mit dem Einsteiger-RFID-System „RFID Starter Kit“ können Firmen schnell die Funktechnik einführen. Diese Sets beinhalten aufeinander abgestimmte RFID-Komponenten und bieten eine preiswerte Möglichkeit, erste Erfahrungen mit RFID zu sammeln, wie es heißt.

RFID-Standard- und Branchensysteme schützen vor Produktpiraterie

Basierend auf diesen RFID-Standardsystemen bietet Siemens spezielle RFID-Branchenanwendungen an. Um Verbraucher vor Plagiaten zu schützen, sowie die Qualität und Sicherheit ihrer Produkte zu gewährleisten, setzt beispielsweise die Chemie- und Pharmaindustrie zunehmend auf den Einsatz von RFID.

So arbeitet Siemens im Pharmabereich zurzeit an einer neuen RFID-Applikation: E-Pedigree – eine Art Lebenslauf für jede Medikamentenpackung. Das RFID-System wird gegen Produktfälschungen und Warenschwund eingesetzt. E-Pedigree kann sowohl die Echtheit eines Medikaments überprüfen als auch den Weg des Präparates durch alle Stationen der Lieferkette nachvollziehen.

Welches RFID-System kommt für mein Unternehmen in Frage? Antworten darauf findet der Besucher im Siemens-Application-Center. Dort können die Cebit-Besucher mit den Spezialisten konkrete Aufgabenstellungen, beispielsweise zur RFID-Systemauswahl, diskutieren.

Siemens IT Solutions and Services auf der Cebit 2008: Halle 7, Stand C20/A2

(ID:242693)