Suchen

Siemens PLM Software Simulation auslagern

| Autor / Redakteur: Stefanie Michel / Stefanie Michel

Angesichts hoher Rechenleistung und bedienungsfreundlicher Software gehören Simulationen wie selbstverständlich zur Produktentwicklung. Allerdings werden die Modelle zunehmend komplexer, die Datenmengen immer größer. Simulationsplattformen in der Cloud schaffen Abhilfe.

Firma zum Thema

Nicht mehr auf dem lokalen Rechner simulieren: NX Thermal/Flow ist jetzt auf der Cloud-Plattform Rescale verfügbar.
Nicht mehr auf dem lokalen Rechner simulieren: NX Thermal/Flow ist jetzt auf der Cloud-Plattform Rescale verfügbar.
(Bild: Siemens)

Der Trend in den wichtigsten Fertigungsindustrien entwickelt sich hin zu mehr und größeren Simulationen bei immer komplexer werdenden Modellen. Auf diese Weise stehen den Designern und Ingenieuren zum einen mehr Konstruktionsalternativen zur Verfügung, zum anderen lassen sich verschiedene physikalische Domänen wie Struktur, Wärmeaustausch und Strömung simulieren. Möglich machen das Simulationsplattformen in der Cloud, wie die On-Demand-Plattform Rescale für Simulation und High Performance Computing (HPC).

In Rescale sind nun auch die Simulationslösungen der NX-Software von Siemens für Wärme- und Strömungsanalyse verfügbar. Damit ist NX Thermal/Flow neben der NX-Nastran-Software bereits die zweite Lösung, die auf der Plattform Rescale zur Verfügung steht. Kunden haben so eine breitere Auswahl an Siemens-Simulationslösungen innerhalb des weltweit größten Netzwerks von HPC-Hardware.

Simulation über den Web-Browser

Die Rescale-Simulationsplattform integriert Simulationssoftware nahtlos mit einer personalisierbaren HPC-Infrastruktur und macht diese Ressourcen für Anwender direkt über den Web-Browser zugänglich. Ingenieure und Wissenschaftler können auf eine große Rechenleistung zurückgreifen und so die Produktentwicklungszeit verkürzen. Und sie können damit die Effizienz verbessern, Innovation steigern, die Produktqualität erhöhen und einen schnelleren Markteintritt erreichen.

Der Zugriff auf Lösungen für diese unterschiedlichen Disziplinen innerhalb von Rescale bietet sowohl großen als auch kleinen Unternehmen mehr Flexibilität bei HPC-Investitionen, weil sie nicht in eine eigene Infrastruktur investieren müssen. Darüber hinaus können Ingenieure statistische Versuchsplanungen (Design of Experiments – DoE), multidisziplinäre Untersuchungen bei der Konstruktion sowie eigenständige oder Multi-Solver-Simulationen durchführen. Das Ergebnis sind kosteneffiziente Simulationen im großen Maßstab und eine gründlichere Auswertung von Konstruktionsmöglichkeiten.

(ID:43718011)