Suchen

Buchtipp Simulation stochastischer Systeme

Redakteur: Udo Schnell

Das Buch bietet eine umfassende Einführung in die Simulation stochastischer Systeme. Es deckt die Inhalte für das Bachelor- und Masterstudium ab und ist auch für das Selbststudium geeignet.

Firmen zum Thema

K.-H. Waldmann u. W. E. Helm: Simulation stochastischer Prozesse. Springer Verlag 2016, 412 Seiten, ISBN: 978-3-662-49757-9, 39,99 Euro.
K.-H. Waldmann u. W. E. Helm: Simulation stochastischer Prozesse. Springer Verlag 2016, 412 Seiten, ISBN: 978-3-662-49757-9, 39,99 Euro.
(Bild: Springer)

Simulation – us. Das vorliegende Lehrbuch ist eine umfassende Einführung in die Simulation stochastischer Systeme. Auf 400 Seiten wird der Leser an stochastische Simulationsmodelle, Lösungsmethoden und statistische Analyseverfahren herangeführt. Die grundlegenden Sachverhalte werden ausführlich motiviert und begründet. Das Buch kann im Bachelor- und Masterbereich an Universitäten und Hochschulen eingesetzt werden. Untersuchungsgegenstand und Herangehensweise machen es interessant für Wirtschaftswissenschaftler, aber auch für Ingenieure, Mathematiker und Naturwissenschaftler.

Vorausgesetzt werden die Grundbegriffe der Wahrscheinlichkeitsrechnung und elementaren Statistik; die tatsächlich benötigten Elemente werden im Anhang bereitgestellt. Das Buch ist stringent in der Darstellung. Es ermöglicht „Learning by Example“ und „Learning by Doing“ und kann zum Selbststudium verwendet werden. Jedes neue Konzept wird von Beispielen, Abbildungen und Aufgaben begleitet, die ein schnelles Verstehen und Übertragen auf eigene Problemstellungen ermöglichen.

  • K.-H. Waldmann u. W. E. Helm: Simulation stochastischer Prozesse. Springer Verlag 2016, 412 Seiten, ISBN: 978-3-662-49757-9, 39,99 Euro.

(ID:44091862)