Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Early-Access-Programm

SLM Solutions wird Partner von SAP

| Redakteur: Simone Käfer

SLM Solutions ist dem Programm Early-Access von SAP beigetreten. Sie wollen die Additive Fertigung in der Prozesskette verankern.
SLM Solutions ist dem Programm Early-Access von SAP beigetreten. Sie wollen die Additive Fertigung in der Prozesskette verankern. (Bild: gemeinfrei)

Das Pilotprojekt Early-Access von SAP will unter anderem 3D-Druckverfahren für Unternehmen zugänglicher machen. Als Additiver Fertiger ist nun SLM Solutions dem Programm beigetreten.

SLM Solutions wird im Rahmen des Early-Access-Programms Partner von SAP. Das Ziel des Softwareherstellers ist es, Feedback von SLM Solutions zur Beta-Version der Anwendung SAP Distributed Manufacturing zu erhalten. Das Programm ist Teil der Zusammenarbeit zwischen SAP und dem Logistikunternehmen UPS und soll dazu beitragen, den 3D-Druck in der industriellen Fertigung zu verankern. Henner Schöneborn, Vorstand von SLM Solutions, erklärt: „Wir haben sofort zugesagt, als SAP auf uns zugekommen ist.”

Im Rahmen der Partnerschaft wird SLM Solutions, auch mit Unterstützung seiner Software-Sparte, die Anwendung ausgiebig testen und SAP mit Feedback versorgen. Dazu ergänzt Uwe Bögershausen, CFO bei SLM: „Für die SLM Solutions Group sind Industrie-Kooperationen ein wichtiger Bestandteil der Unternehmensstrategie.” Die Zusammenarbeit soll die Schnittstellen verbessern, damit die Maschinen für die Additive Fertigung in den Fertigungsprozess integriert werden können. „Gleichzeitig wird dadurch die weitere Entwicklung von SLM Solutions hin zu einem ganzheitlichen Lösungsanbieter für die additive Fertigung unterstützt,” so Bögershausen weiter.

Das Early-Access-Programm

Mit dem Early-Access-Programm plant SAP, dass Fertigungsbetriebe, Unternehmen und Dienstleister für industriellen 3D-Druck, Materiallieferanten, Postunternehmen und globale Logistiknetzwerke ihre Geschäftsprozesse für die Digitalisierung, Genehmigung, Überprüfung und Fertigung digitaler Teile in einem durchgängigen digitalen Fertigungsprozess standardisieren und skalieren können. Das Programm ist ein Baustein des IoT-Portfolios SAP Leonardo. Bislang nehmen 30 Unternehmen an dem Pilotprojekt teil. Nun soll die Initiative um zusätzliche Unternehmen erweitert werden, die das 3D-Druckverfahren testen und evaluieren können, noch bevor es die neue SAP-Anwendung zu kaufen gibt.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44609737 / Additive Fertigung)

Themen-Newsletter Additive Fertigung abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Industrial Usability 2019

Das Anwendererlebnis im Mittelpunkt

Wie sieht eine erfolgreiche UX-Strategie aus? Ein Glück in Sachen Alleinstellungsmerkmal: Eine für alle, die gibt es nicht. Dieses Dossier bietet verschiedene aktuelle Ansätze und Trends in der Industrial Usability. lesen

Effizienzsteigerung

Mit Künstlicher Intelligenz erfolgreich durchstarten

Wie Sie Ihr erstes KI-Projekt starten, wie sich die Branche verändern wird und welche Best Practices es heute schon gibt – hier finden Sie die Fakten und das nötige Grundlagenwissen! lesen