Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Teilereinigung

So können Sie Bauteilsauberkeit nach aktuellen Standards kostengünstig erreichen

| Autor: Stéphane Itasse

Wie werden die Bauteile denn nun richtig sauber? Darüber können sich Besucher der Messe Parts2clean vom 9. bis 11. Juni in Stuttgart informieren.
Bildergalerie: 1 Bild
Wie werden die Bauteile denn nun richtig sauber? Darüber können sich Besucher der Messe Parts2clean vom 9. bis 11. Juni in Stuttgart informieren. (Bild: Parts2clean)

Firma zum Thema

An Bauteil- und Oberflächenreinigung kommt heute praktisch kein Fertigungsbetrieb mehr vorbei. Die Anforderungen an die Sauberkeit haben sich kontinuierlich erhöht, gleichzeitig ist der Kostendruck gestiegen. Wie sich Sauberkeitsspezifikationen nicht nur prozesssicher und stabil, sondern auch wirtschaftlich erfüllen lassen, zeigt die Messe Parts2clean vom 9. bis 11. Juni in Stuttgart.

Aus 14 Ländern stellen 250 Aussteller ihre Produkte und Dienstleistungen entlang der gesamten Prozesskette der Bauteilreinigung vor, wie die Deutsche Messe AG als Veranstalterin der Parts2clean ankündigt. Insgesamt belegten sie eine Nettoausstellungsfläche von rund 7000 m² mit einer deutlichen Flächenzunahme aus dem Ausland im Vergleich zu den Vorjahren.

BVL Oberflächentechnik zeigt erste Entgratanlage

Mit der Anlage Geysir steigt BVL in das Hochdruckwasserstrahlentgraten ein.
Mit der Anlage Geysir steigt BVL in das Hochdruckwasserstrahlentgraten ein. (Bild: BVL Oberflächentechnik)

Doch auch die deutschen Hersteller müssen sich mit ihren Neuheiten nicht verstecken: So hat die BVL Oberflächentechnik GmbH ihren Einstieg in das Hochdruckentgraten angekündigt. Die neue Anlage Geysir wird laut Hersteller exklusiv auf der Parts2clean vorgestellt. „Der Downsizing-Trend der Automobilindustrie führt zu deutlich höheren Empfindlichkeiten der Bauteile und damit zu steigenden Sauberkeitsanforderungen“, erläutert BVL-Geschäftsführer Bernhard Sievering den Hintergrund der Entwicklung. Die Anlage entferne Späne, Grate und stark anhaftende Verunreinigungen durch robotergestütztes Hochdruckwasserstrahlen. Das Verfahren sei für komplexe Geometrien, kleinste Bohrungen oder Hinterschneidungen konzipiert. Mit dem Geysir erweitere das Unternehmen seine Kompetenz entlang der Prozesskette und biete Kunden nun alles aus einer Hand: Hochdruckreinigen, Hochdruckentgraten und Niederdruckreinigen, aufeinander abgestimmt mit individuellen Automatisierungs- und Trocknungsoptionen.

BVL Oberflächentechnik auf der Parts2clean 2015: Halle 6, Stand D14

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43358962 / Oberflächentechnik)

Themen-Newsletter Produktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Dossier Maschinensicherheit 2019

Funktionale Sicherheit in allen Facetten

Ohne geht's nicht: Maschinensicherheit steht bei Konstrukteuren und Entwicklern ganz oben auf der Prioritätenliste – Hier die spannendsten Artikel der letzten Monate rund um die Funktionale Sicherheit in einem Dossier zusammengefasst. lesen

Sonderausgabe elektrotechnik AUTOMATISIERUNG

Konstruktion & Integration von Industrierobotern

Der Roboter als Komponente und Joker: In der Sonderausgabe "Robotik & Automation" erhalten Sie Tipps, Tricks und Praxis-Insights für Konstruktion, Automation und Integration von Insutrierobotern. lesen