Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Teilereinigung

So können Sie Bauteilsauberkeit nach aktuellen Standards kostengünstig erreichen

| Autor: Stéphane Itasse

Kosten senken mit Werkstückträgern und Reinigungskörben von Metallform Wächter

Behälter aus Edelstahl-Rundstäben erleichtern die Teilereinigung.
Behälter aus Edelstahl-Rundstäben erleichtern die Teilereinigung. (Bild: Metallform Wächter)

Metallform Wächter zeigt auf der Parts2clean 2015 reinigungsoptimierte Werkstückträger und Reinigungskörbe. Im Gegensatz zu Lochblechkästen wiesen die aus Edelstahl-Rundstäben gefertigten Behältnisse keine geschlossenen Ecken und Kanten auf. Die Teile würden darin vom Medium und der Verfahrensmechanik wie Ultraschallwellen oder Spritzstrahl ungehindert und von allen Seiten erreicht. Verunreinigungen könnten so schnell und effektiv entfernt und aus dem Behältnis abtransportiert werden. Vorteile biete die offene Gestaltung auch bei der Trocknung. Ein weiterer Konstruktionsaspekt sei die ideale Positionierung der Teile im Behältnis. Kritische Bereiche wie Bohrungen ließen sich gezielt behandeln. Dadurch ermöglichten die Reinigungsbehältnisse, dass die Verfahrensmechanik der Reinigungsanlage bestmöglich genutzt wird.

Bis zur Montage durchlaufen Bauteile unterschiedlichste Fertigungsprozesse, beispielsweise die Reinigung, für die sie häufig zeit- und kostenintensiv in entsprechende Behältnisse umgesetzt werden, wie der Hersteller weiter berichtet. Zahlreiche dieser Handlingschritte ließen sich einsparen, wenn das Reinigungsbehältnis sinnvoll in den innerbetrieblichen logistischen Ablauf eingebunden werde. Entsprechende Systeme würden je nach Anforderung für eine bestimmte Bauteilart oder für die unterschiedlichen Werkstücke einer kompletten Baugruppe ausgelegt. Letzteres reduziere durch die verringerte Anzahl erforderlicher Behältnisse den Platzbedarf bei der Montage. Gleichzeitig erhöhten diese Systeme die Prozesssicherheit. Die Werkstückträger lassen sich laut Hersteller sowohl an die Anforderungen einer manuellen als auch der automatisierten Montage anpassen.

Metallform Wächter auf der Parts2clean 2015: Halle 4, Stand C25

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43358962 / Oberflächentechnik)

Themen-Newsletter Produktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Marktübersicht

Die Top-100 Automobilzulieferer des Jahres 2018

Das Jahr 2018 überraschte mit hohen Wachstumsraten und neuen Rekordumsätzen. Allerdings zeigten sich auch kräftige Bremsspuren: Viele Unternehmen wurden mit rückläufigen Margen konfrontiert. lesen

Dossier Maschinensicherheit 2019

Funktionale Sicherheit in allen Facetten

Ohne geht's nicht: Maschinensicherheit steht bei Konstrukteuren und Entwicklern ganz oben auf der Prioritätenliste – Hier die spannendsten Artikel der letzten Monate rund um die Funktionale Sicherheit in einem Dossier zusammengefasst. lesen