Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

MM Innovationstag

So starten Sie Ihre digitale Transformation

| Autor: Benedikt Hofmann

Der MM Innovationstag fand 2017 erstmals statt. In seinem zweiten Jahr steht er unter dem Motto „Vernetzte Maschinen in KMUs“.
Der MM Innovationstag fand 2017 erstmals statt. In seinem zweiten Jahr steht er unter dem Motto „Vernetzte Maschinen in KMUs“. (Bild: Jörg Pruß)

Der MM Innovationstag „Vernetzte Maschinen in KMUs“ des MM Maschinenmarkt findet am 21. November 2018 im Makerspace in München statt. Die Veranstaltung richtet sich speziell an Unternehmen, die in ihrer Entwicklung hin zur Industrie 4.0 noch am Anfang stehen und eine erste Orientierung in diesem Themenumfeld benötigen.

Das passende Ambiente hierfür liefert das Makerspace in München, eine 1500 m2 große Hightechwerkstatt, die ihren Mitgliedern Zugang zu Maschinen, Werkzeugen und Software ermöglicht. Mit diesem Ansatz bietet die Ausgründung der Technischen Universität München den unterschiedlichsten Partnern, von selbstständigen Tüftlern über Start-ups bis hin zu Industrieunternehmen, eine Heimat. In dieser Atmosphäre werden beim MM Innovationstag Themen wie „Retrofit & Upgrade im Maschinenbau – wie Sie analoge Maschinen und klassische Fertigungsprozesse digitalisieren“, „PDM/PLM – Unternehmensdaten und -prozesse strukturieren und transformieren“ oder „Cybersecurity für KMUs – Dos & Don‘ts“ im Mittelpunkt stehen.

In dem Vortrag des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrums Augsburg wird das Vorgehen bei Potenzialanalysen für mittelständische Unternehmen beschrieben und auf einige Ergebnisse eingegangen. Außerdem wird der Weg zur Industrie 4.0 anhand eines Umsetzungsprojekts aus einem KMU genauer beleuchtet. Zu den weiteren Referenten gehören Wilhelm Mauss von der Lorenz GmbH & Co. KG, Johann Hofmann von der Maschinenfabrik Reinhausen und das Team von Warr Hyperloop.

Bis einschließlich 30. September 2018 gilt ein Frühbucherpreis von 249 Euro, ab dem 1. November beträgt der reguläre Teilnahmepreis für die Veranstaltung 390 Euro.

Weitere Informationen zum Programm und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie unter www.mm-innovationstag.de.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45425390 / Aus- und Weiterbildung)

Themen-Newsletter Management & IT abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Meistgelesene Artikel

Der zerspanende Roboter auf dem Prüfstand

Zerspanende Roboter

Der zerspanende Roboter auf dem Prüfstand

07.12.18 - Sie sind günstiger geworden, genauer und auch steifer. Roboter bieten bereits jetzt in gewissen Industriebereichen gute Einsatzmöglichkeiten, so auch in der Zerspanung. Auf dem Technologietag „Zerspanen mit Robotern“ diskutieren Industrie und Forschung im Zweijahresrhythmus über die Entwicklung auf diesem Gebiet. lesen

Deutschlands KI-Vorreiter auf einen Blick

Künstliche Intelligenz

Deutschlands KI-Vorreiter auf einen Blick

04.12.18 - Deutschland soll Technologieführer für Künstliche Intelligenz (KI) werden, so das Ziel der Bundesregierung. Wo in Deutschland KI-Anwendungen entwickelt und angewendet werden, zeigt eine KI-Landkarte. lesen

Cobots machen 3D-Druck konkurrenzfähig

Additive Fertigung trifft Robotik

Cobots machen 3D-Druck konkurrenzfähig

06.12.18 - Voodoo Manufacturing betreibt inmitten von Brooklyn eine 1700 m2 große 3D-Drucker-Farm mit über 160 Geräten. Um noch effizienter zu werden, übernimmt ein mobiler, kollaborativer Roboter von Universal Robots das Be- und Entladen der Druckplatten. lesen