Suchen

Gehalt Software-Entwickler: Maschinenbau zahlt am besten

| Redakteur: Melanie Krauß

Entwickeln, verwalten, beraten: IT-Berufe haben viele Facetten. Entsprechende Spezialisten sind stark nachgefragt: Im ersten Halbjahr 2018 wurden 43 % mehr IT-Stellen ausgeschrieben als noch vor sechs Jahren. Das zeigt der Stepstone-Fachkräfteatlas

Firmen zum Thema

Software-Entwickler, die im Maschinen- und Anlagenbau arbeiten, verdienen im Schnitt 12 % mehr als ihre Kollegen in anderen Branchen.
Software-Entwickler, die im Maschinen- und Anlagenbau arbeiten, verdienen im Schnitt 12 % mehr als ihre Kollegen in anderen Branchen.
(Bild: gemeinfrei (Pixabay, Pexels) / CC0)

Doch IT ist nicht gleich IT – so erhalten Software-Entwickler beispielsweise besonders hohe Gehälter im Maschinenbau. Auf ihrem jährlichen Gehaltsscheck stehen durchschnittlich 57.700 Euro. Ein Job im Maschinen- und Anlagenbau bringt sogar ein Plus von 12 %. Fachkräfte, die in der IT-Branche arbeiten, verdienen 6 % weniger als der Durchschnitt.

SAP-Berater implementieren SAP-Module für Geschäftsprozesse wie Buchhaltung oder Logistik. Damit verdienen sie durchschnittlich 65.800 Euro brutto im Jahr. Regional flexible Fachkräfte dieser Kategorie können ihr Einkommen steigern und finden zum Beispiel in Hessen besonders gut bezahlte Jobs (+ 7 %). 64.200 Euro beträgt das gemittelte Jahresgehalt von IT-Consultants, die Unternehmen rund um Systeme und Projekte mit Blick auf Informationstechnologie beraten sowie Einrichtung und Wartung praktisch begleiten. Wer Personalverantwortung trägt, erreicht im Schnitt ein 35 % höheres Brutto.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45516628)