Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Service Lifecycle Management

Software schafft Brücke zwischen Produktentwicklung und Service

| Autor / Redakteur: Stefanie Michel / Stefanie Michel

Andrew Wertin erklärt, dass SLM ursprünglich als Erweiterung des PLM geplant war. Jetzt ist es ein eigenständiges Paket, das auch als Stand-alone-Lösung genutzt werden kann.
Andrew Wertin erklärt, dass SLM ursprünglich als Erweiterung des PLM geplant war. Jetzt ist es ein eigenständiges Paket, das auch als Stand-alone-Lösung genutzt werden kann. (Bild: Michel)

Bereits seit vielen Jahren unterstützt PTC seine Kunden mit CAD- und PLM-Software, die die Entwicklung von Produkten optimiert. Mit der Übernahme von Servigistics kann das Unternehmen nun auch sein Portfolio an Software für das Service Lifecycle Management (SLM) ausbauen.

Wie Michael Sauter, Country Manager und Senior Vice President Sales für Zentraleuropa, auf der Pressekonferenz berichtete, sind zeigt sich gerade im Maschinenbau ein großer Trend, den Service zu verbessern beziehungsweise aufzubauen. Man sieht hier großen Bedarf und deshalb soll mit SLM eine Brücke zwischen Produktentwicklung und Service geschaffen werden (wir berichteten).

SLM-Software macht Produktdaten für den Service nutzbar

Andrew Wertkin, CTO bei PTC: „Wir haben dieses System in den letzten sieben Jahren nach und nach aufgebaut. Ziel war immer die Einnahmen und den Gewinn im Service zu steigern.“ Ursprünglich war es als Erweiterung des PLM geplant, doch jetzt ist es ein eigenständiges Paket, das auch als Stand-alone-Software genutzt werden kann. Im Gegensatz zu den Mitbewerbern in diesem Bereich, zu denen Oracle und SAP gehören, will PTC die Produktdaten für den Service nutzen und die Produktentstehungsprozesse mit einbeziehen

„Wir wollen keine ERP-Systeme ersetzen“, erklärt Michael Sauter. Denn anders als bei solcher Software arbeiten hier unter anderem Produktion, OEM und Ingenieure zusammen. Die PTC-Anwendung zu SLM ist nach eigenen Angaben einzigartig in der Industrie und deckt technische Information, Garantie sowie das Management rund um Logistik, Wissen, Verträge und Außendienst im Bereich Service ab.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 36772310 / CAD/CAM/PDM/PLM)

Themen-Newsletter Konstruktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Industrial Usability 2019

Das Anwendererlebnis im Mittelpunkt

Wie sieht eine erfolgreiche UX-Strategie aus? Ein Glück in Sachen Alleinstellungsmerkmal: Eine für alle, die gibt es nicht. Dieses Dossier bietet verschiedene aktuelle Ansätze und Trends in der Industrial Usability. lesen

Effizienzsteigerung

Mit Künstlicher Intelligenz erfolgreich durchstarten

Wie Sie Ihr erstes KI-Projekt starten, wie sich die Branche verändern wird und welche Best Practices es heute schon gibt – hier finden Sie die Fakten und das nötige Grundlagenwissen! lesen