Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Messtechnik

Software vereinfacht Messaufgaben in der Fertigung

| Redakteur: Udo Schnell

Die Software Marwin Millimar Cockpit von Mahr verwaltet Messaufgaben an Werkstücken und verknüpft sie optional mit Bildern oder Zeichnungen.
Bildergalerie: 1 Bild
Die Software Marwin Millimar Cockpit von Mahr verwaltet Messaufgaben an Werkstücken und verknüpft sie optional mit Bildern oder Zeichnungen. (Bild: Mahr)

Die neue Software Marwin-Millimar-Cockpit vereinfacht und beschleunigt nach Angaben von Mahr die Qualitätssicherung in Fertigungsbetrieben. Die gewonnenen Messdaten werden mithilfe der neuen Millimar N 1700 Module an den PC übertragen.

Messtechnik – us. Mit der Marwin Millimar-Cockpit-Software bietet Mahr nach eigenen Angaben eine innovative Lösung, die den Arbeitsalltag wesentlich erleichtern und verbessern soll. Die Auswertung mit der Software gibt laut Mahr notwendige und wertvolle Informationen zur Produktion – und das direkt in der Fertigung.

Messgerät für die mobile Querabtastung von Oberflächen

Messtechnik

Messgerät für die mobile Querabtastung von Oberflächen

31.08.17 - Ein neues Messgerät zum Abtasten von Oberflächen quer zur Bearbeitungsrichtung bringt Mahr auf den Markt. Das handliche Messgerät lässt sich laut Mahr intuitiv über das große beleuchtete Touch-Display einfach wie ein Smartphone bedienen. lesen

Die Software verwaltet Messaufgaben an Werkstücken und verknüpft sie optional mit Bildern oder Zeichnungen. Sie leistet statische und dynamische Messwerterfassung und bietet eine Live-Visualisierung der Messwerte. 128 Merkmale können als numerische Ziffer und Balken-Skala angezeigt werden. Die Software ist kompatibel mit induktiven Messtastern in Kombination mit den Millimar N 1700 Modulen, Mahr-Messgeräten mit USB-Schnittstelle sowie mit Funkschnittstelle „Integrated Wireless“.

Die Millimar N 1700 Module umfassen ein USB-Anschlussmodul, ein Modul für induktive Messtaster, ein I/O Steuereingangs-/Steuerausgangsmodul sowie das Poweranschlussmodul. Die Ausgabe der Messdaten erfolgt im Microsoft Excel oder als QS-Stat-Datenformat.

Mahr firmiert Tochtergesellschaft um

Mahr-Gruppe

Mahr firmiert Tochtergesellschaft um

13.07.17 - Die MWF Roland Friedrich GmbH firmiert in Mahr MWF um. Die Mahr-Gruppe hatte das Unternehmen im Jahr 2015 übernommen. Mit der Umfirmierung holt Mahr seine Tochtergesellschaft noch sichtbarer unter seine Qualitätsmarke, heißt es. Die Lösungen von Mahr MWF sollen zukünftig deutlich internationaler vermarktet werden. lesen

Wie Mahr ausführt, nützt die Marwin Millimar Cockpit Software den Anwendern, weil sie interaktiv und touchfähig ist und sich demzufolge einfach und intuitiv bedienen lässt. Messaufgaben können so zeitsparend erstellt, gelöst, visualisiert und dokumentiert werden. Messdaten werden wirtschaftlich ausgewertet und Prozesse zuverlässig überwacht. Diese Vorteile steigern die Produktivität in den Fertigungsbetrieben, heißt es weiter.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45047918 / Messtechnik / Prüftechnik)

Themen-Newsletter Produktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Meistgelesene Artikel

DMG Mori legt mit Famot einen digitalen Meilenstein

Famot

DMG Mori legt mit Famot einen digitalen Meilenstein

09.10.18 - Feierlich eröffnete DMG Mori unlängst die modernisierte und erweiterte Produktionsstätte Famot im polnischen Pleszew. lesen

Linearmotor: Der „abgewickelte“ Rotationsmotor

Grundlagen Linearmotoren

Linearmotor: Der „abgewickelte“ Rotationsmotor

11.10.18 - Wenn in der Automatisierungs- oder Handhabungstechnik hohe Dynamik beim translatorischen Vortrieb gefragt ist, sind Linearmotoren die Antriebe der Wahl. Diese Direktantriebe sind nicht neu, doch erst nach und nach setzten sie sich in der Lineartechnik durch. Insbesondere bei hoch dynamischen Positionieraufgaben bewähren sie sich. lesen

Das kostet die Additive Fertigung

Kostenkalkulation

Das kostet die Additive Fertigung

04.10.18 - Wie viel es ein Unternehmen tatsächlich kostet, ein Bauteil selbst additiv zu fertigen, war bisher ein großes Rätsel. Forscher der Hochschule Aalen haben mit mehreren Unternehmen ein Kostenmodell erstellt. Nun kann jeder den Preis selbst berechnen. lesen