Suchen

Softwareplattform Softwareplattform setzt Industrie 4.0 um

| Redakteur: Mag. Victoria Sonnenberg

Spring Technologies, Anbieter von Gesamtlösungen zur Effizienzsteigerung von CNC-Maschinen, demonstriert auf der Metav seine innovative Softwareplattform NCSIMUL Solutions. Im Mittelpunkt des Messeauftritts steht vor allem das neue NCSIMUL CAM.

Firmen zum Thema

WYSIWIC: 3D Maschinensimulation in Echtzeit und mobil verfügbar.
WYSIWIC: 3D Maschinensimulation in Echtzeit und mobil verfügbar.
(Bild: Spring Technologies)

Die All-in-One-CNC-Programmierlösung optimiert bestehende CAM-Systeme und ermöglicht einen vereinfachten, bidirektionalen und durchgängigen End-to-End-Fertigungsprozess, heißt es. Als Beispiel für die Umsetzung von Industrie 4.0 zeigt Spring Technologies seine Softwareplattform NCSIMUL Solutions auf seinem Messestand, sowie auf dem Innovation Park der IndustryArena – Stand A107, ebenfalls in der Halle 14. Die All-in-One Softwareplattform ermögliche eine umfassende, integrierte Kontrolle des kompletten Fertigungsprozesses, einschließlich NC-Programmierung, Maschinensimulation, Optimierung, Schneid- und Werkzeugverwaltung, Programmübertragung und Real-Time Monitoring des Maschinenstatus.

NCSIMUL Machine steht für eine neue Generation von CNC-Maschinensimulation in der Smart Factory: leistungsstark, schnell und realistisch. Unternehmen profitieren von einer umfassenden Kontrolle ihres End-to-end-Fertigungsprozesses durch integriertes Werkzeugmanagement und optimierte NC-Programme. Dadurch werden nicht nur die Bearbeitungszeiten optimiert und eine verbesserte Bearbeitungsqualität erzielt, sondern auch nachweislich die Lebensdauer von Maschinen und Werkzeugstandzeiten erhöht. „Wie man mit 10 Minuten Programmierung die Maschinenbearbeitungszeit um 20 % reduziert“ wird auch eindrucksvoll auf der Bühne des Innovation Parks präsentiert werden.

Höhere Flexibilität durch Maschinenwechsel mit nur einem Klick

Mit dem neuen Erweiterungsmodul für CAM-Systeme – NCSIMUL CAM – können NC-Maschinen ab der ersten Sekunde 100 % kollisionssicher eingesetzt werden – und das auch ohne den Einsatz externer Postprozessoren. NCSIMUL CAM generiert hierbei mit nur wenigen Klicks neue CNC-Programme, unabhängig von Maschinentyp, Kinematik und Steuerung. Dadurch sind Hersteller in der Lage bei Prozessveränderungen, der Nachrüstung oder dem Neukauf einer Maschine schnell ihre bestehenden Programme an die neuen Ressourcen anzupassen und auch spontan mit nur einem Klick Maschinenwechsel durchzuführen.

Ein weiteres Highlight für die Messebesucher verbirgt sich hinter dem Produktnamen WYSIWIC: „What you see, is what you cut.“ Maschinenbediener und Fertigungsleiter können auf einem Panasonic Toughpad auch mobil 3D-Simulationen in Echtzeit abrufen, synchronisiert mit der realen Maschine.

Dieses Konzept veschlanke damit nicht nur den gesamten digitalen Fertigungsprozess und reduziere erheblich Produktionkosten und -zeiten, sondern ermögliche eine noch nie dagewesene Flexibilität für die Fabrik der Zukunft. Die Vortragsreihe „Industrie 4.0: Intelligente CNC Fertigung mit NCSIMUL” im Forum des Innovation Parks der Industry Arena rundet den Messeauftritt von Spring Technologies ab.

Spring Technologies auf der Metav: Halle 14, Stand D21

(ID:43875183)