Suchen

Hebezeuge

Spezialkrane für Rotterdamer LNG-Terminal

Seite: 2/2

Firmen zum Thema

Das Besondere an Wartungskranen ist, dass sie praktisch nie zum Einsatz kommen. Und wenn doch, dann meist in kritischen Situationen, wenn die Produktion steht, Zeit bares Geld ist und die Sicherheitsbeauftragten bereits nach dem Baldrian greifen. Bei Wartungsarbeiten an LNG-Tanks ist Technik gefragt, auf die man sich zu 100% verlassen kann. LNG ist in seiner flüssigen Form weder brennbar noch giftig und damit relativ ungefährlich. Verdunstet es jedoch, ist es hoch explosiv. Daher gelten am gesamten Gate-Terminal strengste Explosionsschutz-Vorschriften – auch für die eingesetzte Krantechnik.

Speziell geschützte LNG-Hebezeuge

Als Marktführer für explosionsgeschützte Krantechnik verfügt Stahl Cranesystems über das weltweit größte Angebot an Hebezeugen und Krankomponenten. Die Produkte sind nach Atex- oder dem Iecex-Scheme zertifiziert. Eine lückenlose Dokumentation ist dabei selbstverständlich.

Für den LNG-Bereich bietet Stahl Cranesystems speziell geschützte LNG-Hebezeuge, die mittlerweile in vielen Anlagen auf der ganzen Welt zum Einsatz kommen. Der Markt für LNG boomt: Die Flüssiggaslieferungen nach Europa stiegen in den letzten Jahren kontinuierlich – 2010 kamen knapp 16% der Menge des europäischen Gasverbrauchs per Schiff.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 31164620)