BOY auf der Swiss Plastic 2017 Spritgießautomaten-Trio unterstützt bisher stärksten Auftritt in der Schweiz

Redakteur: Peter Königsreuther

Mit drei vor Ort produzierenden BOY-Spritzgießautomaten demonstrierte die Schweizer BOY-Vertretung Thomatech GmbH ihre Präsenz auf dem Schweizer Markt – eine BOY 50 E mit neuer Spritzeinheit SP 170, eine kompakte BOY XS mit der kleinen 8-mm-Plastifiziereinheit sowie weitere Systeme für das Spritzgießen.

Firmen zum Thema

Ein Spritzgießautomat des Typs BOY 50E fertigte auf der Swiss Plastic 2017 Flaschenausgießer aus NAS (SMMA bzw. Styrol-Methyl-Methacrylat), einem besonders kratzfesten und hoch transparenten sowie biokompatiblen Styrol-Copolymer.
Ein Spritzgießautomat des Typs BOY 50E fertigte auf der Swiss Plastic 2017 Flaschenausgießer aus NAS (SMMA bzw. Styrol-Methyl-Methacrylat), einem besonders kratzfesten und hoch transparenten sowie biokompatiblen Styrol-Copolymer.
(Bild: BOY)

Wie BOY berichtet, fertigte die jetzt noch kompaktere BOY 50 E (3,25 m² Aufstellfläche und 500 kN Schließkraft) praktische Flaschenausgießer aus NAS. Dabei umspritzte ein zusätzliches Spritzaggregat des Typs BOY 2C S den hoch transparenten Ausgießer mit zwei Dichtlippen aus TPE. Das fertige Teil wurde dann mit dem neuen Entnahmehandling BOY LR 5 aus dem Werkzeug gepickt und auf ein Förderband abgelegt. Das Bild links zeigt laut BOY die gesamte Produktionsanlage sowie die CE-konforme Schutzumhausung.

Materialmix zum Selbermachen

Aktiv mitmachen konnten die Besucher der Swiss Plastics in Bezug auf eine BOY 35 E, heißt es weiter: Die Protagonisten legten den Rohling eines Innensechskant-Schlüssels dabei selber in das Werkzeug ein. Per Knopfdruck schloss sich die elektrisch angetriebene Schutzhaube (optional verfügbar). Um das Einlegeteil wurden Griff und Hülse eines Innensechskant-Schlüssels mit Drehmomentanzeige aus glasfaserverstärktem PP gespritzt.

Mini-Volumina prozesssicher plastifizieren

Auf einer kompakten BOY XS (100 kN Schließkraft) wurde die in der Schweiz stark nachgefragte Thematik Mikrospritzguss mit der kleinsten Spritzeinheit SP 3 aufgegriffen, resümiert BOY. Die Plastifiziereinheit der BOY XS verwendet nicht die bei dieser Maschinengröße herkömmliche Kolbenplastifizierung, heißt es, sondern setzt eine Schneckenplastifizierung mit 8 mm Durchmesser nach dem „First in - first out – Prinzip“ ein. Mit dieser Einheit sollen Plastifiziervolumina bis 0,06 cm³ möglich sein. Das Gangvolumen beträgt dabei nur 1,9 cm³.

Erfolgreiche Messetage in der Schweiz

Bernd Fischer, BOY-Bereichsleiter Anwendungstechnik und Service, erklärt: „Wir sehen in der Schweiz eine Fokussierung auf Präzisionsmaschinen mit individuellen Lösungen und Ausstattungen. Reine Standardmaschinen für große Stückzahlen werden in der Schweiz häufig mit kompletter Automation nachgefragt.“ Stefan Imhof von der Schweizer BOY-Vertretung Thomatech freut sich über die erfolgreichen Gespräche sowie vor Ort gemachten Abschlüsse.

(ID:44500709)