Suchen

Logistikzentrum SSI Schäfer baut Lager für EBM-Papst

Der Generalunternehmer SSI Schäfer, Neunkirchen, hat von EBM-Papst Landshut den Zuschlag für die Realisierung des neuen Logistikzentrums erhalten. Auf dem Baugrundstück im Landshuter Industriegebiet Münchnerau entsteht ein 5000 m² großes Hochregallager in direkter Nähe zum Werk und schneller Anbindung zur Autobahn 92.

Firmen zum Thema

Ventilatoren und Motoren in Greentech-EC-Technologie von EBM-Papst haben gegenüber herkömmlichen Asynchronmotoren einen deutlich höheren Wirkungsgrad.
Ventilatoren und Motoren in Greentech-EC-Technologie von EBM-Papst haben gegenüber herkömmlichen Asynchronmotoren einen deutlich höheren Wirkungsgrad.
(Bild: EBM-Papst)

EBM-Papst Landshut ist Spezialist und Marktführer bei der Entwicklung und Herstellung von Ventilatoren, Kleinmotoren und Pumpen für energieeffiziente Heiz- und Hausgerätetechnik. Die Produkte von EBM-Papst Landshut stehen für wegweisende und höchst zuverlässige Problemlösungen zum Beispiel als Gebläse in Brennwertheizungen, Heißluftventilatoren für Herde oder Kondensatpumpen für Wäschetrockner.

Kommissionierung nach dem Ware-zum-Mann-Prinzip

Aufgrund des positiven Geschäftsverlaufs und stetiger Absatzsteigerungen hat sich das Unternehmen entschieden, seine Lagerkapazitäten zu erweitern. Das geplante Logistikzentrum ist für ein 110 m langes, 23 m breites und 26 m hohes Paletten-Hochregallager (HRL) konzipiert. Ab April 2013 werden 14.500 Stellplätze in dem fünfgassigen HRL bereitstehen, das durch umfangreiche Fördertechnik mit dem Warenein- und -ausgang verbunden ist.

Allein der Warenausgang umfasst zwölf Versandbahnen. Die Kommissionierung erfolgt nach dem „Ware-zum-Mann“-Prinzip mittels an die Fördertechnik angeschlossenen Arbeitsplätzen. Künftig wird SAP EWM 7.02 als zentrales Lagerverwaltungs- und Materialflusssystem das neue Logistikzentrum von EBM-Papst Landshut verwalten und steuern.

(ID:33446840)