Logo
14.03.2019

Whitepaper

Schnittstellenvielfalt: Basis der digitalen Transformation

Die Automotive-Branche steht vor große Herausforderungen mit Blick auf die digitale Transformation. Zentrales Thema: Konnektivität über die gesamte Wertschöpfungskette. Wie aber lassen sich historische Strukturen und neue Technologien verbinden?

Logo
15.08.2016

PDF

PRESSEMITTEILUNG – K’ 2016

Immer kleinere Losgrößen, steigende Variantenvielfalt, häufige Werkzeugwechsel – die Welt des Spritzgießens befindet sich seit geraumer Zeit im Umbruch. Jörg Fuhrmann, Leiter Automatisierungssysteme beim österreichischen Spritzgießmaschinenhersteller Engel, erläutert im Interview

Logo
31.05.2016

PDF

Pressemitteilung: FAST picker Baureihe erweitert

Stäubli Robotics bringt zur Automatica 2016 neue Varianten des Highspeed-Roboters TP80 auf den Markt. Ab sofort ist der FAST picker in Feuchtraum-Ausführung sowie in einer Version mit 200 Millimeter Z-Hub verfügbar.

Logo
31.05.2016

PDF

Pressemitteilung: Roboter für sensitive Umgebungen

Medizin, Pharma, Biotechnologie, Lebensmittel, Elektronik, Halbleiter, Reinraum, Labor - für jede noch so anspruchsvolle Industrieumgebung bietet Stäubli eine Vielzahl passender Roboter.

Logo
31.05.2016

PDF

Pressemitteilung: Sechsachser für alle Facetten der Automation

Auf der Automatica 2016 zeigt Stäubli Robotics erstmals die enorme Bandbreite der neuen TX2-Baureihe.

Logo
22.07.2015

PDF

Innovation Days Hannover

Am 16. und 17. September 2015 in Hannover. Jeweils von 09:00 bis 17:30 Uhr. Robotation Academy, Pavillon 36, Hannover Messegelände.

Logo
13.01.2015

PDF

Picken wie kein anderer - TP80 Fast Picker

Der TP80 Fast Picker soll Food-Applikationen revolutionieren und dabei konstruktive Nachteile bekannter High-Speed-Kinematiken vermeiden. Für 2015 kündigt Stäubli jetzt eine besonders geschützte Version für sensible Einsätze an offenen Lebensmitteln an.

Logo
12.03.2013

PDF

TX200 - Roboter fräsen Kunststoffteile

Österreichischer Premiumhersteller setzt auf modernste Roboterbearbeitung im klassischen Vorrichtungsbau. Für die Bearbeitung von Front- und Heckschürzen für PKW kommt seit kurzem eine innovative Roboterzelle mit einem TX200 zum Einsatz.

Logo
20.06.2012

PDF