Chemion Logistik Stapler-Kurzzeitmiete im Trend

Trotz positiver Konjunkturentwicklung halten sich Deutschlands Unternehmen nach Angaben von Chemion mit Investitionen in Stapler-Equipment zurück. Davon profitiere vor allem das Geschäft mit der Kurzzeitmiete, das der Logistikdienstleister auch auf der Cemat 2011 vorstellt.

Firmen zum Thema

„Es besteht nach wie vor ein Investitionsstau in den Unternehmen“, sagt Gerd Clemens, Leiter Betriebsmittelmanagement von Chemion, Deutschlands führendem Vermieter von explosionsgeschützte Flurförderzeugen (Ex-Stapler). „Wir beobachten, dass Altgeräte länger genutzt werden oder zusätzliches Equipment kurzerhand angemietet wird.“

Kurzzeitmiete von Flurförderzeugen bietet Vorteile

Jedes vierte Gerät, das Kunden bei Chemion ordern, fällt in die Kategorie „Kurzzeitmiete“, ein definierter Zeitraum, der von 24 h bis zu einem Jahr reicht. „Die durchschnittliche Mietdauer liegt bei 120 Tagen“, berichtet Clemens.

Den Vorteil der Kurzzeitmiete sieht der Leverkusener Fleetmanagement-Profi nicht nur in der finanziellen Flexibilität, die grundsätzlich für eine Mietlösung spricht. Entscheidend sei für Kunden viel eher die Flexibilität, unter einer Vielzahl von Geräten wählen zu können – und auf diesem Weg immer Zugriff auf das genau passende Equipment zu haben.

Servicepaket bei Stapler-Kurzzeitmiete inbegriffen

Zu den am häufigsten nachgefragten Flurförderzeug-Typen zählen bei Chemion Ex-Stapler, Deichselgeräte und Gasstapler. „Die Kunden suchen heute Rundum-sorglos-Angebote, mit denen sie auf die Anforderungen ihrer Kunden schnell und unkompliziert reagieren können“, so Clemens. Dazu gehört ein umfassendes Servicepaket, das auch bei der Kurzzeitmiete im Preis inbegriffen ist. Mit Ausnahme des Treibstoffs ist in den Chemion-Vermietangeboten alles enthalten. Dazu zählt auch der Transport: Innerhalb von 48 h liefert Chemion die bestellten Geräte bundesweit aus.

Mit wachsender Nachfrage nach Mietgeräten steigt allerdings auch die Beratungs- und Serviceintensität, beobachtet FFZ-Anbieter Chemion. Clemens: „Gerade bei Ex-Schutz-Angeboten erwarten Kunden weitreichendes Branchen-Know-how und absolute Seriosität. In sensiblen, explosionsgefährdeten Bereichen überlassen Kunden nichts dem Zufall.“

Chemion Logistik ist mit einem Pool von 400 explosionsgeschützten Staplern führender Anbieter in Deutschland für Vermietgeräte im Ex-Schutz-Bereich. Der gesamte Fuhrpark umfasst mehr als 2000 Flurförderzeuge. Als Aussteller auf der Cemat präsentiert Chemion das aktuelle Angebot an Ex-Schutz-Geräten und das komplette Vermietprogramm.

Chemion Logistik auf der Cemat 2011: Halle 26, Stand K29

Artikelfiles und Artikellinks

(ID:375045)