Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Turbinen-Branchentrefff

Starrag und Walter zeigen Zerspanungs-Lösungen

| Redakteur: Robert Horn

Zu den Turbine Technology Days kamen rund 250 Teilnehmer, um sich über aktuelle Zerspanungsthemen zu informieren.
Bildergalerie: 1 Bild
Zu den Turbine Technology Days kamen rund 250 Teilnehmer, um sich über aktuelle Zerspanungsthemen zu informieren. (Bild: Walter AG)

Am 23. und 24. Juni fanden In Rorschacherberg, Schweiz, die von Starrag und der Walter AG ausgerichteten Turbine Technology Days statt. Gezeigt wurden aktuelle Trends und Lösungen bei der Bearbeitung von Turbinenteilen.

Die Turbine Technology Days der Starrag Group und der Walter AG entwickeln sich zu dem Branchentreff für Turbinenexperten aus der Energietechnik sowie aus der Luft- und Raumfahrtechnik. Zur diesjährigen Veranstaltung am 23. und 24. Juni kamen etwa 30 % mehr Teilnehmer als vor zwei Jahren nach Rorschacherberg: Turbinenhersteller, Experten aus Forschung und Entwicklung sowie Vertreter der Fachpresse. Ganz Europa war vertreten, daneben kamen viele Interessenten aus China, Indien und Russland – die wichtigsten Wachstumsmärkte der Branche.

Der Fokus der Veranstaltung lag auf aktuellen Praxisbeispielen. Die Teilnehmer konnten der Fertigung realer Bauteile zuschauen und die fertig zerspanten Werkstücke in der Hand halten. Zu den Höhepunkten gehörte etwa die Zerspanung von Gamma-Titan-Aluminid-Turbinenschaufeln. Ein anderes Thema war die Bearbeitung von Blisks aus Inconel 718 mit Keramikfräsern von Walter. Starrag und Walter arbeiten seit vielen Jahren sehr eng zusammen und entwickeln gemeinsam Bearbeitungstechnologien für Turbinentechnik.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43502956 / Zerspanung)

Themen-Newsletter Produktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Industrial Usability 2019

Das Anwendererlebnis im Mittelpunkt

Wie sieht eine erfolgreiche UX-Strategie aus? Ein Glück in Sachen Alleinstellungsmerkmal: Eine für alle, die gibt es nicht. Dieses Dossier bietet verschiedene aktuelle Ansätze und Trends in der Industrial Usability. lesen

Effizienzsteigerung

Mit Künstlicher Intelligenz erfolgreich durchstarten

Wie Sie Ihr erstes KI-Projekt starten, wie sich die Branche verändern wird und welche Best Practices es heute schon gibt – hier finden Sie die Fakten und das nötige Grundlagenwissen! lesen