Suchen

Turbinen-Branchentrefff

Starrag und Walter zeigen Zerspanungs-Lösungen

Am 23. und 24. Juni fanden In Rorschacherberg, Schweiz, die von Starrag und der Walter AG ausgerichteten Turbine Technology Days statt. Gezeigt wurden aktuelle Trends und Lösungen bei der Bearbeitung von Turbinenteilen.

Firmen zum Thema

Zu den Turbine Technology Days kamen rund 250 Teilnehmer, um sich über aktuelle Zerspanungsthemen zu informieren.
Zu den Turbine Technology Days kamen rund 250 Teilnehmer, um sich über aktuelle Zerspanungsthemen zu informieren.
(Bild: Walter AG)

Die Turbine Technology Days der Starrag Group und der Walter AG entwickeln sich zu dem Branchentreff für Turbinenexperten aus der Energietechnik sowie aus der Luft- und Raumfahrtechnik. Zur diesjährigen Veranstaltung am 23. und 24. Juni kamen etwa 30 % mehr Teilnehmer als vor zwei Jahren nach Rorschacherberg: Turbinenhersteller, Experten aus Forschung und Entwicklung sowie Vertreter der Fachpresse. Ganz Europa war vertreten, daneben kamen viele Interessenten aus China, Indien und Russland – die wichtigsten Wachstumsmärkte der Branche.

Der Fokus der Veranstaltung lag auf aktuellen Praxisbeispielen. Die Teilnehmer konnten der Fertigung realer Bauteile zuschauen und die fertig zerspanten Werkstücke in der Hand halten. Zu den Höhepunkten gehörte etwa die Zerspanung von Gamma-Titan-Aluminid-Turbinenschaufeln. Ein anderes Thema war die Bearbeitung von Blisks aus Inconel 718 mit Keramikfräsern von Walter. Starrag und Walter arbeiten seit vielen Jahren sehr eng zusammen und entwickeln gemeinsam Bearbeitungstechnologien für Turbinentechnik.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43502956)