Suchen

Stechdrehsystem Stechdrehsystem schnell auswählen und noch schneller anwenden

Redakteur: Mag. Victoria Sonnenberg

In Zeiten steigender Produktionskomplexität kann eine unkomplizierte Lösung, die zudem Kosten spart, dem Anwender neue Möglichkeiten eröffnen. Ein Beispiel dafür ist die Kennametal-Lösung Beyond Evolution TM zum Stechdrehen.

Firmen zum Thema

Das Kühlmittel wird präzise auf die Schneide unter den Span geleitet. So führt es die Hitze gezielt ab und verlängert die Standzeit.
Das Kühlmittel wird präzise auf die Schneide unter den Span geleitet. So führt es die Hitze gezielt ab und verlängert die Standzeit.
(Bild: Kennametal/Tilman Weishart)

„Was müssten wir tun, um das beste System zum Stechdrehen zu schaffen“, fragte sich Mark Filosemi, leitender Produktmanager bei Kennametal. „Wir begannen mit dem Offensichtlichen – längere Standzeit und höhere Schnittgeschwindigkeit. Doch unseren Kunden fiel noch etwas anderes ein. Sie wollten es einfacher. Das war es. Sie wollten nicht länger hunderte Katalogseiten mit tausenden Artikeln durchgehen, denn das ist mühsam, zeitraubend und teuer.“

„Einfach auszuwählen, einfach zu verwenden“ wurde zur Prämisse für die Entwicklung von Beyond Evolution. Das Ziel war, ein System anzubieten, das einfach zu verstehen und auszuwählen ist und zugleich einfach anzuwenden. „Das erschien uns jedoch nicht genug“, fügt Filosemi hinzu. „Bei der Entwicklung von Beyond Evolution stellte das Team jedes Detail in Frage, um den Kundennutzen zu erhöhen. Kennametal steckte ihre Innovationskraft und Entwicklungserfahrung in diese Neukonstruktion und schuf so die vielseitigste Hochleistungsplattform auf den Markt.“

Bildergalerie

„Triple V“-Design sorgt für die nötige Stabilität

Als einschneidiges Stechdrehsystem kann Beyond Evolution tiefer einstechen als zweischneidige Systeme. Das „Triple V“-Design mit V-förmiger oberer, unterer und hinterer Anlage im Platensitz sorge über einen Einzugseffekt für eine hohe Stabilität bei Anwendungen wie Tiefeinstechen, Axialstechen, Längsdrehen und Profildrehen. Mit dem Ergebnis, dass Beyond Evolution tiefer einstechen könne als zweischneidige Systeme und das bei nahezu identischer Stabilität. Die Schneidkörper passen in alle Haltertypen, unabhängig von Geometrie oder Anwendung.

Es bietet hohe Indexiertoleranzen, höhere Stechtiefen und neue Schneidgeometrieen zum Einstechen und Stechdrehen, so der Hersteller. Sichtbares Ergebnis von Beyond Evolution sind weniger Artikel, um bis zu 35 % im Vergleich zum Wettbewerb. Das erleichtert die Werkzeugauswahl, reduziert Lagerbestand und Kosten. Und während sich Produktvorstellungen meist auf einen einzelnen Artikel fokussieren, werden von Beyond Evolution zahlreiche Sorten für dutzende Anwendungen zugleich auf den Markt gebracht, ein vollständiges Produktspektrum, das eine sofortige Leistungssteigerung und Kostensenkung verspricht, heißt es weiter.

Mehr Informationen, einschließlich Sortenbeschreibungen, Empfehlungen zu Vorschub- und Schnittgeschwindigkeit und komplette Bestellinformationen enthält der neue Katalog „Innovationen 2016“von Kennametal.

(ID:43676229)