Suchen

Ilme Steckverbinder T-Type Hygienic – Spezialisten den Food & Beverage Bereich

| Redakteur: Jürgen Schreier

Die Steckverbinder T-Type Hygienic wurde speziell auf die Anforderungen im Food & Beverage Bereich zugeschnitten und machen somit den Planern das Leben leichter.

Firmen zum Thema

Die Steckverbinmder sind resistent gegen die am häufigsten in der Lebensmittelindustrie verwendeten Reiniger (Ecolab getestet) und widerstehen den üblichen Hochdruckreinigungen (IP 66 und IP 69K).
Die Steckverbinmder sind resistent gegen die am häufigsten in der Lebensmittelindustrie verwendeten Reiniger (Ecolab getestet) und widerstehen den üblichen Hochdruckreinigungen (IP 66 und IP 69K).
(Bild: Ilme)

Maschinen im Lebensmittelbereich müssen besondere Anforderungen erfüllen, damit die Sicherheit der Lebensmittel gewährleistet wird. Die notwendigen Reinigungen und Desinfektionen stellen die technischen Komponenten dabei auf eine harte Probe.

Steckverbinder T-Type Hygienic sind Ecolab-getestet

Die Steckverbinder T-Type Hygienic sind die passenden Spezialisten für diese Anforderungen im Food & Beverage Bereich und machen somit schon den Planern das Leben leichter. Sie sind resistent gegen die am häufigsten in der Lebensmittelindustrie verwendeten Reiniger (Ecolab getestet) und widerstehen den üblichen Hochdruckreinigungen (IP 66 und IP 69K).

Zudem sind durch Beschädigung verlustgefährdete Anbauteile wie Dichtungen und Verschlussbügel gemäß EHEDG Richtlinie Nr. 32 in RAL 5015/Blau ausgeführt. Dadurch können optische Detektoren die Teile einfach in der Produktmasse aufspüren. Die Gehäuse sind wahlweise mit HNBR- oder Silikondichtung erhältlich (gem. FDA Richtlinie 21 CFR § 177.2600). Die Version mit der Silikondichtung ist dabei besonders für den Tiefkühlbereich bis -50°C geeignet. T-Type Hygienic Steckverbinder sind generell einsetzbar im sogenannten Spritzbereich (DIN EN 1672-2).

(ID:43223186)