Suchen

Das digitale Auftragshandling kommt in die Werkstatt Steuerung in der Prozesskette

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Reinhold Schäfer

Bereits im Standardfunktionsumfang ermöglicht die TNC 640 direkt an der Steuerung den Zugriff auf die Daten des Fertigungsprozesses über einen CAD-Viewer, einen PDF-Viewer, eine Fotoanzeige und einen Webbrowser.

Firmen zum Thema

Ohne Einfluss auf die CNC-Bearbeitung und die Maschinenleistung: die Kombination der TNC 640 mit einem Industrie-PC wie dem IPC 6641 von Heidenhain.
Ohne Einfluss auf die CNC-Bearbeitung und die Maschinenleistung: die Kombination der TNC 640 mit einem Industrie-PC wie dem IPC 6641 von Heidenhain.
(Bild: Heidenhain)

Für die Browser-Darstellung muss kein eigenes Programm installiert werden. Die Bedienung von webbasierten Dokumentations- oder ERP-Systemen sei genauso möglich wie der Zugriff auf das E-Mail-Postfach.

Eine erweiterte Lösung zur Integration der TNC 640 in die Prozesskette ist die Option 133 Remote Desktop Manager. Sie soll einfach per Tastendruck auf der Steuerungstastatur den Wechsel vom Steuerungsbildschirm zur Oberfläche eines Windows-PC ermöglichen.

Dies kann sowohl ein Rechner im lokalen Netzwerk als auch ein Industrie-PC wie der IPC 6641 von Heidenhain im Schaltschrank der Maschine sein. Der Bediener erhalte damit direkt an der Steuerung vollen Zugriff auf alle EDV-Systeme der Prozesskette.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 43873880)