Suchen

Phoenix Contact Switches für Automatisierungsanwendungen in rauen Umgebungsbedingungen

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Reinhold Schäfer

Mit den Varianten 2200 und 2300 der Produktfamilie FL Switch 2000 erweitert Phoenix Contact sein Angebot an Managed Switches für Automatisierungsaufgaben.

Firmen zum Thema

Managed Switches der Varianten 2200 und 2300 für Automatiiserungsaufgaben.
Managed Switches der Varianten 2200 und 2300 für Automatiiserungsaufgaben.
(Bild: Phoenix Contact)

Sie sollen sich für den flexiblen Aufbau robuster und ausfallsicher Netzwerke im Anlagenbau, im Infrastruktur- und Prozessbereich sowie in maritimen Applikationen eignen.

Die Switches können in der Ex-Zone 2 nach ATEX und IECEx eingesetzt werden und verfügen über die Schiffsbauzulassungen GL/DNV, ABS, LR, BV und RINA, heißt es. Ein erweiterter Temperaturbereich von –40 bis 70 °C und die redundante Spannungsversorgung sollen zudem einen Einsatz unter rauen Umgebungsbedingungen ermöglichen.

Bildergalerie

Phoenix Contact Deutschland GmbH, 32825 Blomberg, Hannover Messe 2017: Halle 9, Stand F40

(ID:44508730)