Suchen

Forschungsprojekt

Sympa will die Stereolithografie verbessern

| Redakteur: Simone Käfer

Im Projekt Sympa sollen 3D-Druck-Potenziale für Bauteile im Automobilsektor erschlossen werden. Zu den Zielen gehört die Entwicklung eines lichthärtenden Polymers für die Stereolithografie.

Firmen zum Thema

Henkel ist Teil des deutsch-österreischichen Projekts Sympa, das Materialen für den SLA-Druck verbessern will.
Henkel ist Teil des deutsch-österreischichen Projekts Sympa, das Materialen für den SLA-Druck verbessern will.
(Bild: Henkel)

Die Sympa-Projektpartner sind davon überzeugt, dass Stereolithografie (SLA) ein großes Potenzial bietet, um die Produktion von maßgeschneiderten Bauteilen und Produkten für spezifische Kundenanforderungen in der Automobilindustrie zu ermöglichen. Dazu arbeiten die Partner Henkel, das Institut für Flugzeugbau (IFB) der Universität Stuttgart, Rapid Shape, Joanneum Research, Inocon Technologie und Cirp seit Ende 2018 daran, Materialien, 3D-Druck-Methoden und Techniken zur Nachbearbeitung für langlebige Stereolithografie-(SLA-)Produkte mit der Digital Light Processing (DLP) für Anwendungen im Automobilsektor entwickeln.

Konkret sollen in Sympa einige der Schwächen derzeitiger SLA-Materialien, wie geringe mechanische Eigenschaften, geringe Haltbarkeit und geringe UV-Stabilität, überwunden werden. Zu den Innovationszielen zählt die Entwicklung eines lichthärtenden Polymers mit verbesserten langfristigen thermischen und mechanischen Eigenschaften. Darüber hinaus zählen auch die Faserverstärkung des Polymers sowie Varianten zur Oberflächenmodifizierung im Fokus, um die Widerstandsfähigkeit von Produkten gegenüber Umwelteinflüssen weiter zu verbessern.

Sympa wird vom deutschen Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF1) und vom österreichischen Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT2) gefördert und vom Institut für Flugzeugbau (IFB) der Universität Stuttgart koordiniert.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46102912)