Suchen

Produktions- und Logistikplanung Tarakos lobt Preis für 3D-Visualisierungsprojekt aus

| Redakteur: Jürgen Schreier

Zum 15-jährigen Bestehen hat sich die Tarakos GmbH etwas Besonderes einfallen lassen: In einem Wettbewerb werden Projekte aus der Produktions- und Logistikplanung prämiert, die mit der Software Tara-VR-Builder erfolgreich simuliert und visualisiert wurden. Die Anmeldefrist läuft noch bis zum 13. September 2014.

Firmen zum Thema

Bis zum 13. September 2014 läuft die Anmeldefrist für den Tara-VR-Award.
Bis zum 13. September 2014 läuft die Anmeldefrist für den Tara-VR-Award.
(Bild: Tarakos)

Dazu erhalten Bewerber für 30 Tage eine kostenlose Software-Lizenz sowie eine eintägige Einführung in Magdeburg. Dem Gewinner des Tara-VR-Awards winkt ein Preisgeld sowie die Veröffentlichung in der Fachpresse.

Bewerber erhalten kostenlose 30-Tages-Lizenz und eine Einführung

Einzelpersonen und Firmen sollten sich schnell bewerben, wenn sie sich mit der Planung von Logistik, Materialfluss, Produktions- oder Montageabläufen beschäftigen: So lernen sie spielerisch die Möglichkeiten und Vorzüge neuester 3D-Simulation und Visualisierung an einem eigenen Projekt kennen. Dazu erhalten sie kostenlos eine Vollversion der Software Tara-VR-Builder zum Test und einen eintägigen Einführungs-Workshop in Magdeburg.

„Wir wollen einerseits unsere Anwender anregen, ihre interessanten Projekte der Fachwelt vorzustellen“, sagt Herbert Beesten, Geschäftsführender Gesellschafter der Tarakos GmbH. „Andererseits möchten wir neuen Interessenten die Vorteile der Simulation und 3D-Visualisierung nahe bringen.“ Ein Preisgeld, die Präsentation auf einer Anwendertagung in Magdeburg und die Veröffentlichung von Fachartikeln über die Projekte sollen Anreiz sein – dauerhaften Nutzen bringt der Einstieg in eine neue Technologie.

Die Anmeldefrist läuft noch bis zum 13. September 2014. Am 15. September 2014 fällt der Startschuss mit der Auslieferung einer Testversion, anschließend findet am 17. September 2014 der Einführungs-Workshop statt. Der Einsendeschluss fällt auf den 31. Oktober 2014. Die Preisverleihung findet im Rahmen einer Abendveranstaltung auf Anwendertagen in Magdeburg statt – zugleich feiert Tarakos dort das 15-jährige Bestehen.

Bester Teilnehmerbeitrag wird von hochkarätiger Jury ermittelt

Der beste Teilnehmerbeitrag aus der Industrie wird von einer Jury ermittelt, zu der Prof. Dr. Ing. Klaus Richter vom Fraunhofer-Institut IFF/Universität Magdeburg, Carsten Rietig (Leiter Produktionslogistikplanung bei der Volkswagen AG, Werk Wolfsburg) und Dr. Thomas Tosse von Hightech Marketing aus München und Dipl.-Ing. Herbert Beesten gehören.

Link zur Anmeldung: www.tarakos.de/taravraward.html

Der Tara-VR-Builder ermöglicht Laien dank schneller und einfacher Bedienung eine Simulation von Produktions- und Logistik-Prozessen. Er enthält eine umfangreiche Bibliothek mit Fördermitteln, Fahrzeugen und sogar Personal, mit denen sich reale Szenarios nachbilden und animieren lassen. Auf die Visualisierung folgt die Optimierung von Logistik-Prozessen in Fabrikhallen, Lagern, Be- und Entladestationen. Dabei bewegt sich der Betrachter nach Belieben in der virtuellen Szene. Das „Durchfliegen“ kann zusätzlich als Videosequenz ausgegeben werden.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 42897440)