Energieagentur NRW Technik für eine zukunftsfähige Energie

Redakteur: Stéphane Itasse

Systeme, Komponenten und Dienstleistungen für das vernetzte Energiesystem der Zukunft werden auf dem Gemeinschaftsstand des Landes Nordrhein-Westfalen bei der Hannover-Messe 2016 vorgestellt.

Anbieter zum Thema

Schon in den vergangenen Jahren erwies sich der Energie-Gemeinschaftsstand NRW als Besuchermagnet.
Schon in den vergangenen Jahren erwies sich der Energie-Gemeinschaftsstand NRW als Besuchermagnet.
(Bild: Energieagentur NRW)

Auf dem Stand des nordrhein-westfälische Klimaschutz- und Umweltministeriums zeigen über 20 Unternehmen und Forschungseinrichtungen ihre Kompetenzen, Dienstleistungen und Produkte. Mit dabei ist auch die Energieagentur NRW.

Premiere für leistungsfähige Lithium-Ionen-Batterie

Eine Premiere feiert die Düsseldorfer Yuasa Battery (Europe) GmbH mit einer Li-Ion-Batterie für Basisstationen in der Telekommunikation. Sie leistet deutlich über 10.000 Zyklen, hat eine hervorragende Ladeakzeptanz und kann per Remote Monitoring überwacht werden, wie es heißt. Schwungrad-Energiespeicher stellt die Jülicher Stornetic GmbH aus. Sie dienen zur kurzfristigen Bereitstellung oder Aufnahme von hohen Leistungen bei wechselnden Lasten.

Die Maschinenfabrik Wagner GmbH & Co. KG aus Much zeigt mit ihrer Marke Plarad Schraubtechnik für Windkraftanlagen, vom Fundament bis zum Rotorblatt. Solarstromsysteme präsentiert die Solarworld AG aus Bonn. Vom Rohstoff Silizium, über Solarwafer und -zellen bis zum Solarstrommodul vereint das Unternehmen alle Produktionsstufen unter einem Dach. Mit der Gräbener Maschinentechnik GmbH & Co. KG aus Netphen-Werthenbach ist ein Dienstleister für die Entwicklung und Produktion von Brennstoffzellensystemen dabei. Entwicklungsdienstleistungen für Brennstoffzellensysteme, Wasserstoffinfrastruktur und Batterietechnik bietet das Duisburger Zentrum für Brennstoffzellentechnik (ZBT GmbH) an. Zum Vernetzen lädt das Netzwerk Brennstoffzelle und Wasserstoff der Energieagentur NRW ein.

Systeme rund um Energieeffizienz und Energiemanagement sowie für die Erzeugung, Speicherung und Anwendung regenerativer Energie für Industrie-, Gewerbekunden und Kommunen zeigt Gildemeister Energy Solutions. Die Waterkotte GmbH aus Herne stellt zukunftssichere Heiztechniken vor. Das Thema Energieeffizienz und Energiesparen wird von der Universität Siegen aufgegriffen.

Elektromobilität kann auch Spaß machen

Ein Highlight präsentiert die Hochschule Bochum mit dem solarbetriebenen Elektrofahrzeug Thyssenkrupp Sunriser. Als Sportcoupé mit zwei Sitzen entwickelt, soll der Pkw beweisen, dass Elektromobilität auch sein kann. Die Infrastruktur für eine Forschung und Entwicklung zur Elektromobilität wird vom Aachener Elektromobilitätslabor (Elab) vorgestellt.

Energieagentur NRW auf der Hannover-Messe 2016: Halle 27, Stand E40 (Gemeinschaftsstand Nordrhein-Westfalen)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:43961064)