Suchen

Kooperationsbörse Hannover Messe 2019

Technik statt Tulpen und Gemüse

| Redakteur: Peter Königsreuther

Niederländische Zulieferer wollen deutschen Unternehmen im Gespräch zeigen, dass man mehr zu bieten hat als Tulpen und Tomaten. Halle 4 am Stand C44.

Firmen zum Thema

Niederländische Zulieferer laden in Halle 4 am Stand C44 deutsche Unternehmen zu Gesprächen ein, damit diese erkennen, dass die Industrie des Nachbarlandes mehr zu bieten hat als Tulpen und Tomaten. Die Deutsch-Niederländische Handelskammer DNHK bietet Einzelgespräche nach Terminvereinbarung an.
Niederländische Zulieferer laden in Halle 4 am Stand C44 deutsche Unternehmen zu Gesprächen ein, damit diese erkennen, dass die Industrie des Nachbarlandes mehr zu bieten hat als Tulpen und Tomaten. Die Deutsch-Niederländische Handelskammer DNHK bietet Einzelgespräche nach Terminvereinbarung an.
(Bild: Deutsche Messe)

In Hannover, heißt es, profitieren deutsche Unternehmer von einem besonderen Service, denn jeden Tag können sie sich gezielt mit niederländischen Hightech-Zulieferern vernetzen. „Die Kreativität und Flexibilität der Industrievertreter unseres Nachbarlands sind für uns genauso lukrativ wie ihr Know-how“, erklärt Alexandra Sierra von der Deutsch-Niederländischen Handelskammer (DNHK), die das Matchmaking organisiert. „Nicht umsonst arbeiten bereits große Marken wie Mercedes und BMW mit niederländischen Partnern zusammen.“

Die glorreichen sieben stehen parat...

Unter dem Motto Technik statt Tulpen präsentieren sich in diesem Rahmen sieben Top-Zulieferer aus den Niederlanden. Eins davon heißt VDL und ist Teilnehmer des Matchmaking-Programms. Die Eindhovener kümmern sich um die Entwicklung, Herstellung und den Vertrieb von Zulieferprodukten, Bussen und Endprodukten sowie um die Montage von Pkw, wie es weiter heißt. Weitere Partner sind Contour BV, Spezialist für die Blechbearbeitung und mechatronische Baugruppen, Core-TeQ BV, Produzent hochwertiger Achsen, Walzen und Zylinderteile für die Fertigungsindustrie, Etchform BV, Spezialist fürs Präzisionsätzen und die Galvanoformung sowie Euro-Techniek, Fachbetrieb für Stempel, Matrizen, Stanzen und Spritzgussverfahren. Die Nijdra Group, professioneller Anbieter von feinmechanischen Bauteilen und mechatronischen Modulen für die Hightech-Industrie, sowie WBM Staalservice Centrum, ein Fertigungspartner und innovativer Problemlöser rundum die Blechbearbeitung und hochfestem Stahl, schließen den Reigen der Experten aus dem Nachbarland.

Deutsche Interessenten können sich bei der DNHK hier anmelden. (pk)

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45798474)