Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Messtechnik

Temperaturmessumformer mit zusätzlichem Relais- und Digitalausgang

| Redakteur: Udo Schnell

Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und die schnelle Inbetriebnahme sind laut Wago die wesentlichen Vorzüge der neuen Temperaturmessumformer Jumpflex.
Bildergalerie: 1 Bild
Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten und die schnelle Inbetriebnahme sind laut Wago die wesentlichen Vorzüge der neuen Temperaturmessumformer Jumpflex. (Bild: Wago Kontakttechnik)

Firma zum Thema

Die Jumpflex-Temperatur­mess­umformer können laut Wago wegen der verschiedenen Ausgänge und Schnittstellen vielfältig eingesetzt werden. Ein typisches Einsatzgebiet sind Kühlhäuser.

Messtechnik – us. Die neuen Jumpflex-Temperaturmessumformer für RTD-Sensoren, Potentiometer, Widerstände und Thermoelemente verfügen laut Wago neben einem Analogausgang oder einer RS-485-Schnittstelle über einen zusätzlichen Relais- und Digitalausgang. Mit den Temperaturmessumformern können Signalzustände mit bis zu zwei Schaltschwellen überwacht, gemeldet und auch signalisiert werden.

Die Konfiguration der Temperaturmessumformer erfolgt über die freiverfügbare Interface-Konfigurationssoftware, die Smartphone-App Jumpflex-To-Go oder einem abnehmbaren Display. Das Display zeigt Prozesswerte an und ermöglicht die intuitive und damit zeitsparende Konfiguration. Dabei lassen sich sogar das Ein- und Ausgangsverhalten simulieren. Das sei zum Beispiel nützlich bei der Inbetriebnahme neuer Anlagen, wenn der Eingangskreis noch nicht fertiggestellt ist, das Ausgangsverhalten aber bereits geprüft werden soll. Weiterhin könne die Konfiguration von Gerät zu Gerät kopiert werden, was Zeit und Kosten spare.

Konzept zur modularen Automation überzeugte Experten und Fachpublikum

Industrie 4.0

Konzept zur modularen Automation überzeugte Experten und Fachpublikum

18.11.16 - Wago Kontakttechnik hat mit seinem Konzept „DIMA – Dezentrale Intelligenz für modulare Anlagen“ den „Industrie 4.0 Innovation Award“ gewonnen. DIMA soll wandlungsfähige Produktionssysteme im Sinne der Industrie 4.0 möglich machen. lesen

Zu den besonderen Vorteilen der Jumpflex-RTD/TC-Temperaturmessumformer zählen laut Wago:

  • das integrierte Relais, der digitale Meldeausgang, der Analogausgang sowie die serielle RS-485 Schnittstelle,
  • die brückbare Versorgungsspannung aufgrund der Konturengleichheit zu allen weiteren Messumformern und Trennverstärkern (Serien 857 und 2857),
  • die vielfältigen Beschriftungsmöglichkeiten mit Beschriftungsstreifen oder WMB-Multibeschriftungssystem.

Ein typisches Einsatzgebiet seien Kühlhäuser. Die Temperaturmessumformer seien gerade in Kühlanwendungen im Einsatz, um dort die Temperaturen an unterschiedlichen Stellen des Raums flächendeckend zu überwachen. Werde in der Praxis eine in der Konfiguration festgelegte Abweichung überschritten, könne beispielsweise eine Warnmeldung über den digitalen Ausgang an die Leitwarte gesendet oder eine festgelegte Reaktion eingeleitet werden.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44976298 / Sensoren & Aktoren)

Themen-Newsletter Automatisierung abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Meistgelesene Artikel

DMG Mori legt mit Famot einen digitalen Meilenstein

Famot

DMG Mori legt mit Famot einen digitalen Meilenstein

09.10.18 - Feierlich eröffnete DMG Mori unlängst die modernisierte und erweiterte Produktionsstätte Famot im polnischen Pleszew. lesen

Linearmotor: Der „abgewickelte“ Rotationsmotor

Grundlagen Linearmotoren

Linearmotor: Der „abgewickelte“ Rotationsmotor

11.10.18 - Wenn in der Automatisierungs- oder Handhabungstechnik hohe Dynamik beim translatorischen Vortrieb gefragt ist, sind Linearmotoren die Antriebe der Wahl. Diese Direktantriebe sind nicht neu, doch erst nach und nach setzten sie sich in der Lineartechnik durch. Insbesondere bei hoch dynamischen Positionieraufgaben bewähren sie sich. lesen

Das kostet die Additive Fertigung

Kostenkalkulation

Das kostet die Additive Fertigung

04.10.18 - Wie viel es ein Unternehmen tatsächlich kostet, ein Bauteil selbst additiv zu fertigen, war bisher ein großes Rätsel. Forscher der Hochschule Aalen haben mit mehreren Unternehmen ein Kostenmodell erstellt. Nun kann jeder den Preis selbst berechnen. lesen