Rekordeinnahme Tesla meldet höchsten Quartalsgewinn in seiner Geschichte

Autor / Redakteur: dpa-AFX / Peter Königsreuther

Der Rohstoffkrise zum Trotz, kann Elon Musk nur lächeln, wenn er auf das Ergebnis des dritten Quartals 2021 blickt. Hier erfahren Sie, warum.

Wie der Tesla-Gründer Elon Musk freudig verkündet, hat sein Unternehmen den größten Gewinn eingefahren, den es in einem Quartal je erreicht hat – 1,6 Milliarden US-Dollar.
Wie der Tesla-Gründer Elon Musk freudig verkündet, hat sein Unternehmen den größten Gewinn eingefahren, den es in einem Quartal je erreicht hat – 1,6 Milliarden US-Dollar.
(Bild: Tesla)

Computerchipkrise und allgemeine Lieferprobleme machen dem US-Elektroautobauer Tesla offensichtlich nicht viel aus, denn im dritten Quartal hat Elon Musks Unternehmen so viel verdient, wie noch nie zuvor in einem Vierteljahr. Von Anfang Juli bis Ende September stieg der Gewinn demnach im Jahresvergleich um 389 Prozent auf 1,6 Milliarden US-Dollar (1,4 Milliarden Euro), wie Musk gestern nach US-Börsenschluss mitteilte. Der Umsatz wuchs damit um 57 Prozent, auf den Rekordwert von 13,8 Milliarden US-Dollar.

Tesla-Fahrzeuge werden sehr gut verkauft

Damit übertraf der Elektroautopionier, wie es weiter heißt, die Erwartungen der Analysten deutlich. Nur die Anleger verhielten sich zögerlich, denn die Aktie bewegte sich nachbörslich zunächst kaum. Doch während die Autobranche insgesamt seit Monaten schon unter dem Halbleiter-Mangel und anderen Engpässen in den Lieferketten stöhnt, steckte Tesla die Belastungen also relativ gut weg. Im dritten Quartal brachte das Unternehmen ganze 241.391 Fahrzeuge an den Mann und die Frau – rund 73 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie Musk betonte.

(ID:47754151)