Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Antriebstechnik

Clementino Bonfiglioli ist tot

08.07.2010 | Redakteur: Stéphane Itasse

Trauer beim Antriebstechnik-Hersteller Bonfiglioli: Gründer Clementino Bonfiglioli ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Bild: Bonfiglioli
Trauer beim Antriebstechnik-Hersteller Bonfiglioli: Gründer Clementino Bonfiglioli ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Bild: Bonfiglioli

Der Gründer und Präsident des größten italienischen Antriebstechnikunternehmens, Clementino Bonfiglioli, ist im Alter von 82 Jahren nach kurzer Krankheit gestorben. Seit Gründung seines Unternehmens im Jahr 1956 war er täglich die treibende Kraft. Bis kurz vor seinem Tod war er tatkräftig für das Unternehmen aktiv und eine Stütze für seine geschäftsführende Tochter Sonia Bonfiglioli, wie das Unternehmen mitteilt.

Clementino Bonfiglioli hat ein Unternehmen aufgebaut, das heute knapp 3000 Menschen beschäftigt und weltweit mit eigenen Werken vertreten ist. Mitarbeiter, Freunde, Lieferanten und Kunden bedauern den Verlust eines zuverlässigen und weitsichtigen Unternehmers, heißt es.

Clementino Bonfiglioli früh auf sich allein gestellt

Clementino Bonfiglioli wurde 1928 in Bologna geboren. Da seine Mutter früh verstarb, wurde er von Geburt an von seinen Großeltern aufgezogen. Sein Vater wanderte aus, um zehn Jahre später zurück zu kehren. Allerdings fiel er dem Krieg zum Opfer, so dass Clementino wieder auf sich allein gestellt war.

Er war fest entschlossen, Technik zu studieren und durchlief eine Ausbildung an dem Technischen Institut „Aldini Valeriani“. Als Entwickler und Tester arbeitete er bei wichtigen Getriebeherstellern in Bologna. Dort erkannte er sehr schnell ein großes Wachstumspotential durch Automatisierung.

Nachdem er sich entschieden hatte, ein eigenes Unternehmen zu gründen, war „Construzioni Meccaniche Bonfiglioli“ 1956 geboren. Erfahrung und Intuition brachten Clementino dazu, neue Getriebe zu entwickeln und patentieren zu lassen, wie etwa ein zweistufiges Planetengetriebe. Diese Produkte wurden in den folgenden 15 Jahren Schlüsselprodukte für die erfolgreiche Etablierung von Bonfiglioli Riduttori.

Intuition und Intelligenz von Clementino Bonfiglioli lassen Unternehmen wachsen

Unternehmenskäufe, Forschung und Entwicklung, neue Produktbereiche, die Kombination von Mechanik und Elektronik, die Internationalisierung – all dies sind Faktoren, die letztlich aus der Intuition und Intelligenz stammen, die dem Integrationsvermögen von Clementino Bonfiglioli beim Management seiner Unternehmensgruppe zu verdanken sind.

Heute ist Bonfiglioli nach eigenen Angaben ein Marktführer mit einem Umsatz von rund 700 Mio. Euro, Niederlassungen in 16 Ländern auf allen Kontinenten und exklusiven Händlern in mehr als 80 Ländern. Zwei Fabriken werden in Indien und Vietnam betrieben. Bonfiglioli halte bei Azimut- und Pitchantrieben für Windkraftanlagen rund 30% Marktanteil.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 353270 / Fertigungsautomatisierung / Prozessautomatisierung)

Themen-Newsletter Automatisierung abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Meistgelesene Artikel

Über ein Dutzend Maschinen in Limburg unter Span

Bimatec Soraluce

Über ein Dutzend Maschinen in Limburg unter Span

19.11.18 - Die Bimatec-Soraluce-Technologietage, die vom 12. bis 16. November abgehalten wurden, lockten die Besucher unter anderem mit smarten Maschinenkonzepten bis hin zu automatischen Hilfssystemen zur Vibrationsdämpfung oder wahre Zeitsparer zur Großteileausrichtung. lesen

ZF bekommt Genehmigung für Automatikdrohne

Drohneneinsatz

ZF bekommt Genehmigung für Automatikdrohne

13.11.18 - Als erstes Unternehmen in Deutschland hat ZF die behördliche Genehmigung für automatisierte Drohnenflüge auf einem Werksgelände erhalten. Seit kurzem fliegt ein Drohnen-Prototyp Ersatzteile wie Sensoren oder Steuerkarten vom Zentrallager zu dezentralen Werkstätten. lesen

Mit Leichtigkeit zur Vorzeigemesse

Composites Europe 2018

Mit Leichtigkeit zur Vorzeigemesse

12.11.18 - Nun liegt uns der Abschlussbericht der Composites Europe vor. Wer die Publikumsrenner auf der Messe waren, wie es mit der Branche weiter geht, und wie die Endzahlen aussehen, verrät der folgende Bericht des Veranstalters Reed Exhibitions. lesen