Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Delta Barth

Deleco-Version 6.30 präsentiert sich mit neuer Oberfläche

| Redakteur: Jürgen Schreier

Ein weiteres Detail: Dem Anwender wird direkt im Modulbaum angezeigt, ob neue Aufgaben in Form von Wiedervorlagen für ihn angelegt wurden – eine nützliche Funktion, nicht nur für das Projektmanagement. Die neue Oberfläche bietet darüber hinaus individuellen Gestaltungsspielraum. Je nach Arbeitsweise und Nutzungsgewohnheiten können Anwender zwischen verschiedenen Grunddesigns auswählen. Weiterhin kann ein persönlicher Startbildschirm eingerichtet werden, der dem Nutzer genau die Kennzahlen, Auswertungen oder Informationen anzeigt, die für ihn von Interesse sind.

Forschungsprojekt von Delta Barth und TU Chemnitz soll Usability von Programmoberflächen verbessern

Anlass für die Weiterentwicklung der Deleco-Programmoberfläche gab das gemeinsame Forschungsprojekt der Delta Barth Systemhaus GmbH mit dem Kompetenzzentrum Usability für den Mittelstand der TU Chemnitz. Im Rahmen der Studie wird untersucht, wie Programmoberflächen in Zeiten von Smartphones und Co. beschaffen sein müssen, um noch als intuitiv zu gelten und wie sich stets komplexer werdende Arbeitsabläufe nutzerfreundlicher gestalten lassen.

Die Version Deleco 6.30 ist als erster Schritt bei der Umsetzung dieser Forschungsergebnisse zu werten. Das Feedback der Anwender zu den neuen Funktionalitäten der 6.30 sowie weitere Ergebnisse der Studie fließen in die kommenden Releases ein. Das Forschungsprojekt wird 2015 abgeschlossen sein.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42246420 / PPS/ERP)

Themen-Newsletter Automatisierung abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung und AGB einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Meistgelesene Artikel

Die dreistesten Fälschungen des Jahres

Plagiarius 2018

Die dreistesten Fälschungen des Jahres

09.02.18 - Jedes Jahr vergibt die Aktion Plagiarius einen Negativpreis für den dreistesten Ideenklau. Hier sind die Auszeichnungen des Jahres. lesen

Additive Fertigung – Die ungelösten Probleme

Veranstaltung

Additive Fertigung – Die ungelösten Probleme

09.02.18 - Probleme, Herausforderungen, sich vortastende Anwender und nachziehende Hersteller – bei der IHK in Heilbronn wurde Tacheles geredet. lesen

Antrieb für das weltweit größte im Bau befindliche Radioteleskop

Elektroantrieb

Antrieb für das weltweit größte im Bau befindliche Radioteleskop

16.02.18 - Für das in Bau befindliche Radioteleskop Square Kilometre Array (SKA) in Südafrika hat Inkoma Maschinenbau einen Elevationsantrieb entwickelt und gefertigt. Der wurde nun zur Installation übergeben. lesen