Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

NEWS

Loßburger vermitteln zwei Sichtweisen auf die Welt der Kunststoffe

Smartes Kunststoff-Know-how zur K 2019

Loßburger vermitteln zwei Sichtweisen auf die Welt der Kunststoffe

Arburg widmet sich bei seiner K-Präsentation den herrschenden Trends Digitalisierung und Umweltschutz, heißt es. Mit „arburgXworld“ und „arburgGreenworld“ setze man diesbezüglich seine Zeichen. Halle 13 am Stand A13. lesen

Sinnfreie Denkverbote sind nicht die Lösung unser Zukunftsprobleme

Verkehrswende in die falsche Richtung?

Sinnfreie Denkverbote sind nicht die Lösung unser Zukunftsprobleme

Die deutsche Kautschukindustrie appelliert für Technologieoffenheit. Man stellt auch die reine Elektromobilität auf den Prüfstand und prangert die von Politik und Breitenmedien verhängten Denkverbote an. Lesen Sie hier, warum... lesen

Würzburger Forscher hauchen Kunststoffen neues Leben ein

Recyclingforschung

Würzburger Forscher hauchen Kunststoffen neues Leben ein

Eine neuartige Recyclinganlage von Erema erlaubt den Spezialisten des SKZ in Würzburg jetzt die Forschung an der Optimierung von Wiederaufbereitungsmöglichkeiten von Kunststoffabfällen. lesen

Guter Arbeitsschutz wirkt

Weniger Arbeitsunfälle

Guter Arbeitsschutz wirkt

Trotz steigender Beschäftigungszahlen verzeichnet Deutschland weniger Arbeitsunfälle. Das bedeutet: ein gut organisierter Arbeitsschutz wirkt. lesen

VDMA-Leitfaden „Entstaubungsanlagen, Brand- und Explosionsschutz“ veröffentlicht

Entstaubungstechnik

VDMA-Leitfaden „Entstaubungsanlagen, Brand- und Explosionsschutz“ veröffentlicht

Der neue VDMA-Leitfaden bietet Hilfestellung bei der Wahl von Schutzmaßnahmen zur sicheren Handhabung brennbarer Stäube und explosionsfähiger Staub-/Luft-Gemische in Entstaubungsanlagen. lesen

fachartikel & interviews

Mit diesen Tipps gelingt das Prüffristenmanagement

Sicherheitstechnik

Mit diesen Tipps gelingt das Prüffristenmanagement

Sicherheitstechnik Es ist wichtig Prüftermine der Sicherheitsprüfungen und Wartungen sicherstellen. Denn die Maschinen müssen laufen und die Arbeitsplätze der Mitarbeiter sicher sein. lesen

Spezialfasern unterstützen automatische Systemabschaltung

Ceramoptec

Spezialfasern unterstützen automatische Systemabschaltung

Bei Hochleistungslasern kann schon bloße Streustrahlung schwerste Gesundheitsschäden verursachen. Entsprechend streng sind die Arbeitsschutzvorschriften. Ihre Umsetzung wird durch Spezialfasern vereinfacht, die eine automatische Laserabschaltung unterstützen. lesen

Botschafter für
gesünderes Arbeiten

Ergonomie am Arbeitsplatz

Botschafter für gesünderes Arbeiten

Gesundes Arbeiten liegt sowohl im Interesse jedes Unternehmers als auch jedes Arbeitnehmers. Denn mehr Arbeitsqualität ist der Schlüssel für Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit. Durch ideale physiologische und psychologische Bedingungen kann Leistung im Berufsleben besser, länger und nachhaltiger erbracht werden. Wichtigster Dreh- und Angelpunkt dabei ist die Ergonomie. lesen

Die Zerkleinerungstechnik für Kunststoffe wird smart

Industrie 4.0 auf der K 2019

Die Zerkleinerungstechnik für Kunststoffe wird smart

Getecha trimmt, wie es heißt, seine Einzugsmühlen strikt in Richtung Digitalisierung, wenn die Systeme in automatisierte Kunststoff-Verarbeitungslandschaften eingebunden werden sollen. Halle 9 am Stand A21. lesen

Experten warnen vor Pauschalkritik an PET-Flaschen

Kunststoff und Umwelt

Experten warnen vor Pauschalkritik an PET-Flaschen

Viele verurteilen heute Kunststoffe, ohne sich die günstige Ökobilanz im Vergleich zu üblichen Werkstoffen klar machen zu wollen. Jetzt droht auch der PET-Flasche eine Hexenjagd. Lesen Sie hier, was Sache ist. lesen

MaschinenMarkt Newsletter
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

webinare

Web-Konferenz

Vernetzte Produktion

Was bringt mir Industrie 4.0 in meiner Produktion und was muss ich konkret dafür tun, um mein Unternehmen fit für die Zukunft zu machen? Diese Frage stellen sich noch immer viele produzierende Unternehmen. mehr...

Kein Risiko eingehen bei der Entwicklung komplexer Produkte

Engineering Lifecycle Management zu Ende gedacht

Intelligente Produkte sind vielfach vernetzt und erfordern einen kollaborativen, agilen Ansatz für Entwurf, Entwicklung und Test. Was tun, wenn die eingesetzten Methoden hier an ihre Grenzen stoßen? mehr...

Schnell wie ein StartUp und skalierbar wie ein Corporate

Entwicklung neuer digitaler Services und Geschäftsmodelle

Die Entwicklung digitaler Services ist ein Kernthema in vielen Unternehmen. Sie stehen vor der Herausforderung den Spagat zwischen Speed-to-Market und der Skalierbarkeit eines Service zu bewältigen. Das Webinar bietet konkrete Ansätze und Beispiele. mehr...

Produktmeldungen

Enzymbasiertes Additiv macht PLA-Kunststoffe voll kompostierbar

Additive auf der K 2019

Enzymbasiertes Additiv macht PLA-Kunststoffe voll kompostierbar

Carbiolice aus Frankreich bringt zum K-2019-Auftritt das Produkt Evanesto mit. Polyactidbasierte Kunststoffteile sollen sich damit auf einfachste Weise in komplett abbaubare Umweltschoner verwandeln lassen. Halle 5 am Stand RD04-03. lesen

Modulare Filtersysteme halten Schleiföl & Co perfekt in Schuss

Filtersysteme auf der EMO Hannover 2019

Modulare Filtersysteme halten Schleiföl & Co perfekt in Schuss

Vomat bietet Filtrationssysteme für die Metall vearbeitende Industrie. Auch feinste Partikel, die etwa beim Hohnen, Läppen, Erodieren oder Schweißen anfallen, könnten sicher ausgefiltert werden. Halle 6 am Stand I23. lesen

Aktiv-Bodenmatte mit Waldbodeneffekt steigert Leistungsfähigkeit

Ergonomie

Aktiv-Bodenmatte mit Waldbodeneffekt steigert Leistungsfähigkeit

Laut einer Studie wirkt sich die Aktiv-Stehmatte Muvmat von Aeris positiv auf Aufmerksamkeit, Konzentrationsfähigkeit, Herzratenvariabilität und Verspannungen von Menschen, die im Stehen arbeiten, aus. lesen

Kunststoffaufbereitung vom Dosierer bis zum Granulator

Recyclingtechnik auf der K 2019

Kunststoffaufbereitung vom Dosierer bis zum Granulator

Coperion und Coperion K-Tron (Schweiz) zeigen, wie mit mit Energieeffizienz und Ressourcenschonung die Kunststoffverarbeitung nachhaltiger werden kann – auch in puncto bioabbaubare Kunststoffe. lesen