Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Jubiläum bei Lehmann UMT

Maschinenbauer Lehmann UMT feiert 70-jähriges Jubiläum

| Redakteur: Robert Horn

Der Stammsitz der Firma Lehmann befindet sich in Jocketa in der Gemeinde Pöhl. 2015 feiert das inhabergeführte Unternehmen seinen 70. Geburtstag.
Bildergalerie: 1 Bild
Der Stammsitz der Firma Lehmann befindet sich in Jocketa in der Gemeinde Pöhl. 2015 feiert das inhabergeführte Unternehmen seinen 70. Geburtstag. (Bild: Lehmann)

Bereits in 3. Generation bietet der Anlagenbauer aus dem sächsischen Vogtland Lösungen aus dem Bereich Fördertechnik, Filtertechnik, Blechverarbeitung und Sondermaschinen. Das mittelständische Unternehmen im Bereich Maschinenbau ist seit vielen Jahren inhabergeführt. Jetzt feiert das Unternehmen seinen 70. Geburtstag.

Die Ursprünge des Unternehmens liegen in einem kleinen Reparatur- und Handwerksbetrieb für Metallwaren, der 1945 vom Großvater des jetzigen Geschäftsführers gegründet wurde. Über die Jahre wurden die Produkte weiterentwickelt und den Anforderungen der Zeit und des stetig wachsenden Marktes angepasst.

Neben dem Filter- und Förderanlagenbau, der Blechbearbeitung und dem Sondermaschinenbau gehören mittlerweile auch umwelttechnische Anlagen zum Portfolio. Mit Hilfe komplexer Handlings- und Automatisierungstechniken werden Rationalisierungspotentiale erschlossen. Durch intensive Zusammenarbeit mit dem Kunden und daraus resultierende kundenspezifische Entwicklungen wird eine enge Beziehung zum Kunden aufgebaut. Diese wird durch Serviceteams für die Wartung und Instandhaltung der verschiedenen Anlagen weltweit auch über die Fertigstellung der Produkte hinaus erhalten.

Im Kerngeschäft, dem Filter- und Förderanlagenbau, konnte Lehmann in den letzten Jahren stetig gutes Wachstum verzeichnen. Dem Team der Lehmann-UMT GmbH gelang es, diverse Erstausrüster von ihren Produkten zu überzeugen. Dadurch konnte sich das Unternehmen zum Serienfertiger entwickeln.

Inhalt des Artikels:

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 43364582 / Betriebstechnik)

Themen-Newsletter Betriebstechnik abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Meistgelesene Artikel

Harmonische Verbindungen halten deutlich länger

Manz AG

Harmonische Verbindungen halten deutlich länger

14.09.18 - Lithium-Ionen-Batterien treiben E-Mobile und Akku-Werkzeuge an. Die sichere Verbindung hochleitfähiger Metalle ist dabei der Schlüssel für schnelle Ladezeiten und mehr Leistung. Automatisiertes Laserschweißen optimiert nun die Batteriefertigung. lesen

MM Award zur AMB 2018 verliehen

Preisverleihung

MM Award zur AMB 2018 verliehen

21.09.18 - Mit dem MM Award zur AMB hat der MM Maschinenmarkt am ersten Messetag in Stuttgart besondere Innovationen aus dem Bereich der Metallbearbeitung ausgezeichnet. lesen

Laserschneiden mit der neusten Technik: energieeffizient und produktiv

Brosius / Bystronic

Laserschneiden mit der neusten Technik: energieeffizient und produktiv

13.09.18 - „Vernünftig mit vernünftigen Menschen zusammen arbeiten“ – das möchte Thomas Brosius. Und das scheint zu funktionieren. Bei dem Auftragsfertiger aus der Nähe von Trier jagt seit dem Gründungsjahr 2005 eine Produktionsauslastung die nächste. Beim Laserschneiden wird man diesem Umstand seit Anfang des Jahres mit einem Faserlaser Bystar Fiber mit 8 kW von Bystronic Herr. lesen