Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Bystronic Glass

Schneidtisch für dynamischen Glaszuschnitt mit hoher Präzision

| Redakteur: Stefanie Michel

Speed'cut (im Vordergrund) modernisiert den Glaszuschnitt in Kreuzlingen. (Bild: Bystronic Glass)
Bildergalerie: 4 Bilder
Speed'cut (im Vordergrund) modernisiert den Glaszuschnitt in Kreuzlingen. (Bild: Bystronic Glass)

.Ein in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegenes Volumen im Glaszuschnitt und die Herausforderung, für ältere Maschinen Ersatzteile zu beschaffen waren für Saint Gobain Glassolutions (Schweiz) der Anlass, auf eine neue Generation von Floatglas-Schneidtisch umzusteigen: Die Speed’cut von Bystronic Glass mit Linearmotor.

Der Glaszuschnitt in der Kreuzlinger Niederlassung von Saint Gobain Glassolutions war in die Jahre gekommen und im Laufe der Zeit mehr und mehr zum Engpass der Isolierglasproduktion geworden. Grund dafür war einerseits die gestiegene Nachfrage und andererseits der kontinuiertlich angewachsene Anteil an Dreifach-Isolierglaseinheiten.

Schneidmaschine arbeitet schnell, präzise und effizient

Der neue, schnelle Schneidtisch speed’cut ersetzt nun einen der beiden alten Tische. Die Erfahrungen zeigten: Die Maschine arbeitet schnell, präzise und effizient. Bei Problemen ist die Unterstützung durch den Bystronic Glass Service zur Stelle: Dank Online-Anbindung können die Techniker des Schneidtisch-Herstellers eventuelle Probleme auch aus der Ferne analysieren und Abhilfe schaffen.

Das Messsystem der speed’cut bietet nach Herstellerangaben höchste Präzision auf den gewünschten Maßen und reduziert somit eventuelle Schleifzugaben auf ein Minimum. Angetrieben wird die Schneidbrücke durch einen Linearmotor. Dieser ersetzt die bislang gängige Kombination aus Zahnstange und Ritzel und verringert den Wartungsaufwand. Die Speed’cut in Kreuzlingen schneidet Gläser bis zu einer Größe von 3330 mm x 6100 mm.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 30887070 / Trenntechnik)

Themen-Newsletter Produktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Industrial Usability 2019

Das Anwendererlebnis im Mittelpunkt

Wie sieht eine erfolgreiche UX-Strategie aus? Ein Glück in Sachen Alleinstellungsmerkmal: Eine für alle, die gibt es nicht. Dieses Dossier bietet verschiedene aktuelle Ansätze und Trends in der Industrial Usability. lesen

Effizienzsteigerung

Mit Künstlicher Intelligenz erfolgreich durchstarten

Wie Sie Ihr erstes KI-Projekt starten, wie sich die Branche verändern wird und welche Best Practices es heute schon gibt – hier finden Sie die Fakten und das nötige Grundlagenwissen! lesen