Google+ Facebook Twitter XING LinkedIn GoogleCurrents YouTube

Hoffmann Group

Europas modernstes Logistikzentrum für Werkzeuge eröffnet

28.05.2009 | Redakteur: Bernd Maienschein

Qualität zählt: Das Logistikzentrum der Hoffmann Group drückt mit modernster Technik die Fehlerquote unter 1 Promille. Bilder: Hoffmann Group
Qualität zählt: Das Logistikzentrum der Hoffmann Group drückt mit modernster Technik die Fehlerquote unter 1 Promille. Bilder: Hoffmann Group

Firma zum Thema

Mit einem Festakt hat die Münchner Hoffmann Group ihr erweitertes Logistikzentrum in Nürnberg eröffnet. Die 25-Mio.-Euro-Investition bietet auf 30000 m2 Hightech pur: von automatisierten Kompaktlagern über Hochgeschwindigkeits-Commissioner (automatische Hochregallager) bis zu Pick-by-Voice-Technik für die Kommissionierer. Ab dem Wareneingang wird im Logistikzentrum bis zum Warenausgang papierlos gearbeitet.

Logistikleiter Bernd Dressler verfolgt dabei drei Lagerstrategien: In den insgesamt 14 Umlaufregalen vom Typ Megamat für Kleinteile zeigen zwei Leuchtdioden an, wo die Ware gepickt werden muss. Die mittelgroßen Teile werden in Fachbodenregalen vorgehalten und entweder per Barcode oder sprachgesteuert kommissioniert, während großvolumige Teile auf Paletten lagern. Insgesamt sind das Waren im Wert von rund 100 Mio. Euro.

Werkzeug-Anbieter versendet 10000 Pakete am Tag

40 Versandplätze stehen für die Übergabe an den Spediteur bereit. Dressler erläutert: „Wir haben ein Paketvolumen von 6000 Paketen täglich, die gesamte Hoffmann-Gruppe etwa 10000 Pakete am Tag. Hier arbeiten wir mit DHL zusammen. Das Unternehmen hat momentan einfach die beste Performance am Markt.“

Zuverlässigkeit und Qualität im Vordergrund

Nach der Grundsteinlegung für den Erweiterungsbau im Juni 2007 wurde das neue Logistikgebäude dieses Jahr termingerecht fertiggestellt. Ab sofort steht es den über 114000 Kunden zur Verfügung und erhöht damit die Lieferkapazität und Zuverlässigkeit noch einmal deutlich, wie es heißt. Die Lieferfähigkeit liegt bei über 99%, die Fehlerquote konnte unter 1 Promille gedrückt werden.

„Der Logistikstandort Nürnberg hat sich durch seine zentrale Lage im Herzen Europas sehr gut bewährt. Durch den Ausbau können wir unsere Qualitäts- und Leistungsführerschaft erneut eindrücklich unterstreichen“, erklärt Bert Bleicher, geschäftsführender Gesellschafter der Hoffmann Holding und Sprecher der Hoffman Group. „Wir werden unsere Kunden künftig noch schneller und zuverlässiger beliefern. Ob in Deutschland oder im europäischen Ausland - unsere Lieferfähigkeit von 99% ist dabei garantiert“, so Bleicher.

Auftakt mit Technologietagen

Die Eröffnungsfeier des Logistikzentrums fand im Rahmen der Hoffmann Group Technologietage statt, zu denen der Werkzeugspezialist über 5000 besucher erwartet. Diese können vom 28. bis 30. Mai Europas leistungsstärkste Werkzeug-Logistik live erleben. Deutschlands größte Hausmesse für Werkzeuge auf 5000 m2 zeigt über 70 führende Hersteller der Branche, ein interessantes Seminarprogramm, Live-Vorführungen zu den Services des Technology-Centers und ein reichhaltiges Rahmenprogramm.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
Zur Wahrung unserer Interessen speichern wir zusätzlich zu den o.g. Informationen die IP-Adresse. Dies dient ausschließlich dem Zweck, dass Sie als Urheber des Kommentars identifiziert werden können. Rechtliche Grundlage ist die Wahrung berechtigter Interessen gem. Art 6 Abs 1 lit. f) DSGVO.
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 303400 / Zerspanung)

Themen-Newsletter Produktion abonnieren.
* Ich bin mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung einverstanden.
Spamschutz:
Bitte geben Sie das Ergebnis der Rechenaufgabe (Addition) ein.

Meistgelesene Artikel

Der zerspanende Roboter auf dem Prüfstand

Zerspanende Roboter

Der zerspanende Roboter auf dem Prüfstand

07.12.18 - Sie sind günstiger geworden, genauer und auch steifer. Roboter bieten bereits jetzt in gewissen Industriebereichen gute Einsatzmöglichkeiten, so auch in der Zerspanung. Auf dem Technologietag „Zerspanen mit Robotern“ diskutieren Industrie und Forschung im Zweijahresrhythmus über die Entwicklung auf diesem Gebiet. lesen

Deutschlands KI-Vorreiter auf einen Blick

Künstliche Intelligenz

Deutschlands KI-Vorreiter auf einen Blick

04.12.18 - Deutschland soll Technologieführer für Künstliche Intelligenz (KI) werden, so das Ziel der Bundesregierung. Wo in Deutschland KI-Anwendungen entwickelt und angewendet werden, zeigt eine KI-Landkarte. lesen

Cobots machen 3D-Druck konkurrenzfähig

Additive Fertigung trifft Robotik

Cobots machen 3D-Druck konkurrenzfähig

06.12.18 - Voodoo Manufacturing betreibt inmitten von Brooklyn eine 1700 m2 große 3D-Drucker-Farm mit über 160 Geräten. Um noch effizienter zu werden, übernimmt ein mobiler, kollaborativer Roboter von Universal Robots das Be- und Entladen der Druckplatten. lesen