Suchen

Baumer Tragbares Druckmessgerät mit integriertem Datenspeicher

| Redakteur: Jürgen Schreier

Mit dem Barflex IrDA bietet Baumer innerhalb des Produktsegments Process Instrumentation ein tragbares Druckmessgerät mit integriertem Datenspeicher an, das sich vor allem für Messungen vor Ort eignet.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Über die Infrarotschnittstelle können die Daten direkt auf einen PC übertragen werden. Das Druckmessgerät ist laut Hersteller sehr einfach in der Handhabung und eignet sich zur Druckmessung flüssiger und gasförmiger Medien.

Das Druckmessgerät ist in einem spritzwasserdichten Aluminiumgehäuse mit Epoxyd-Beschichtung ausgeführt und ist insbesondere für Messungen vor Ort bestens geeignet. Der Druckaufnehmer basiert auf der Transbar-Technologie und kann somit die meisten Medien messen.

Das Druckmessgerät Barflex IrDA ermöglicht die automatische und kontinuierliche Datenerfassung an einer Messstelle. Hierbei können 16000 Messwerte in unterschiedlichen Zeitintervallen aufgezeichnet werden. Die Abstufungen reichen von 0,5 Sekunden bis zu einer Stunde. Dadurch sind sowohl schnelle Messungen als auch Langzeitmessungen möglich. Die Datenübertragung auf einen PC erfolgt über eine standardisierte Infrarotschnittstelle. Die mitgelieferte Software für die Datenanzeige ist mit den Betriebssystemen Windows 98, 2000, XP und Vista kompatibel.

Das Druckmessgerät kann sowohl ein Relativ- als auch Absolutdruck von 0 bis 400 bar messen. Ausführungen für bis zu 1000 bar sind auf Anfrage möglich. Der Druck lässt sich in verschiedenen Einheiten anzeigen (mbar, bar, kPa, Mpa, psi und kg/cm²).

Die Messgenauigkeit des Druckmessgeräts liegt bei ± 0,25% bei einer Skalierung von ± 1 Stelle auf der Anzeige. Das Gerät speichert automatisch die Minimum- und Maximum-Druckwerte, die über das Display abrufbar sind. Hierdurch ist eine einfache Analyse der Druckverhältnisse bereits vor Ort möglich. Ebenfalls können Dichtigkeitsprüfungen mit dem Messgerät durchgeführt werden. Es entspricht den CE-Richtlinien 89/336 und 97/23.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 258293)