Suchen

Logimat

Transportsystem für Schwerlasten bis 40 t

| Redakteur: Sebastian Hofmann

GKS hat sein Profil an hydraulischen Hebegeräten und mechanischen Transportfahrwerken um die elektronischen Transportsysteme mit Funksteuerung der Serie Robots ergänzt.Besucher der Logimat können die neuen Systeme am Stand des Unternehmens anschauen.

Firmen zum Thema

Die Bedienung des „ROBOT-40“ erfolgt über eine Funksteuerung mit zwei Kipphebeln für Vorwärts- und Rückwärtsfahrt.
Die Bedienung des „ROBOT-40“ erfolgt über eine Funksteuerung mit zwei Kipphebeln für Vorwärts- und Rückwärtsfahrt.
(Bild: GKS)

Mit den Geräten „ROBOT-40“, „ROBOT-20“ und „ROBOT-10“ können innerbetriebliche Schwerlasttransporte autonom betrieben werden. Recycelbare Lithium-Polymer-Akkus gewährleisten dabei eine Fahrzeit von bis zu 90 Minuten und eine volle Leistung von 60 Ah beim Anfahren.

Gleichzeitig können die Robots fahren und lenken. Das macht die Geräte laut Hersteller besonders effizient und erfolgreich im Einsatz. Für besonderen Bedienerkomfort sorgt eine tragbare Funksteuerung, die mit proportionaler Geschwindigkeitsregelung ausgestattet ist und zwei Fahrtgeschwindigkeiten zulässt. Sie ermöglicht dem Entwickler zufolge auch das besonders sichere Positionieren der Robots unter den mehrere Tonnen schweren Lasten.

Georg Kramp GmbH, Halle 9, Stand C30

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45107310)