Antriebstechnik Transresch avanciert zum Anbieter geregelter Mittelspannungsantriebe

Redakteur: Stéphane Itasse

Berlin (si) - Ganz gleich ob in Zement-, Walz-, Kraft- oder Wasserwerken – geregelte Mittelspannungsantrieben sind im Kommen, berichtet ABB. Aufgrund des erhöhten Bedarfes an diesen Systemen weitet die Berliner Transresch als Spezialist für maßgeschneiderte, geregelte Antriebssysteme in Gleich- und Drehstromtechnik seine Angebote jetzt auch auf dieses Marksegment aus und wird zum Partner von ABB.

Firmen zum Thema

Die Berliner Transresch ist einer der ersten ABB-Partner im Rahmen des Channel Partner Programms Medium Voltage Drives. Bild: Transresch
Die Berliner Transresch ist einer der ersten ABB-Partner im Rahmen des Channel Partner Programms Medium Voltage Drives. Bild: Transresch
( Archiv: Vogel Business Media )

Im Rahmen des Channel Partner Programms Medium Voltage Drives der ABB Schweiz wurden die Berliner Antriebsexperten als einer der ersten Partner weltweit autorisiert. Das MV Drives Channel Partner Programm ist eine enge Partnerschaft zwischen ABB und ausgewählten Vertriebspartnern mit dem Ziel, den Kunden Antriebslösungen und Services anzubieten.

Transresch bietet zahlreiche Dienstleistungen rund um Mittelspannungsantriebe

Transresch ist bestens mit den Mittelspannungsantrieben von ABB vertraut und verfügt über weit reichende Anwendungskenntnisse, heißt es. Die Leistungen umfassen dabei den Vertrieb, die Dimensionierung, die Projektausführung, Schulungen, Inbetriebnahme und Service. Die Anlagen erfüllen die anspruchsvollen technologischen Anforderungen zur Drehzahlregelung und leisten damit einen wesentlichen Beitrag zur Energieeinsparung und zur Emissionssenkung.

Haupteinsatzgebiete für drehzahlgeregelte Mittelspannungsantriebe sind Lüfter, Pumpen und Extruder, aber auch Kompressoren für den Transport und die Speicherung von Erdgas. Bisher erhalten etwa ein Viertel der neu ausgelieferten Drehstrommotoren bereits eine Drehzahlregelung mittels Frequenzumrichter.

Bei den Mittelspannungsmotoren (mit Leistungen von einigen MW) beträgt der Anteil hingegen bisher nur einige Prozent. Dazu kommt eine große Anzahl bisher ungeregelt betriebener Mittelspannungsmotoren (weltweit werden 500000 geschätzt), die teilweise entsprechend nachgerüstet werden können. Das zeigt die gewaltigen Potenziale zur Energieeinsparung, zu der Transresch einen Beitrag leisten will.

(ID:222882)