Concept - Arbeitsplätze für die Elektroindustrie

11.04.2018

Die Arbeitstische der Serie Concept sind für die Bedingungen der Telekommunikations- und Elektronikindustrie optimiert

Ergonomie wichtiges Kriterium

Die Arbeitstische der Serie Concept sind für die Anforderungen der Telekommunikations- und Elektronikindustrie ausgelegt. Ergonomie ist bei den Tätigkeiten in diesen Bereichen ein wichtiges Kriterium. Im Sinne schlanker Prozesse müssen alle Werkzeuge und Materialien leicht erreichbar und gut strukturiert angeordnet sein. Das ermöglicht optimale Bewegungsabläufe, verringert das Stressniveau und erhöht die Leistung der Mitarbeiter. Bei den Concept-Arbeitstischen sind zahlreiche Einstellungen möglich, und die einzelnen Komponenten sind optimal aufeinander abgestimmt.

Modulares Konzept ermöglicht individuelle Konfiguration

Der Arbeitsplatz Concept passt sich sowohl an die Abläufe als auch an die Bedürfnisse des Mitarbeiters an. Dank des modularen Konzeptes können Veränderungen in der Aufgabenstellung mit dem Concept-System flexibel umgesetzt werden. Eine individuelle Konfiguraiton ist möglich. Verwendung finden die Arbeitstische u. A. bei Montage, Qualitätskontrolle oder Reparaturarbeiten.

Concept-Arbeitstische sind mit Handkurbel bzw. mit motorisierter Verstellmechanik lieferbar – für die optimale Höhe, je nach Bedarf.