Suchen

Buchtipp Überlebensstrategie für Unternehmen

| Redakteur: Udo Schnell

Die Methoden der agilen Produktentwicklung helfen, erschwerte Randbedingungen – beispielsweise kürzere Zyklen und steigende Komplexität – zu bewältigen. Die Basics: weniger Regeln, iteratives Vorgehen und weniger bürokratischer Aufwand.

Firmen zum Thema

Alex Schröder (Hrsg.): Agile Produktentwicklung – schneller zur Innovation – erfolgreicher am Markt. Carl Hanser 2017, 352 Seiten, ISBN: 978-3-446-45015-8, 50,00 Euro.
Alex Schröder (Hrsg.): Agile Produktentwicklung – schneller zur Innovation – erfolgreicher am Markt. Carl Hanser 2017, 352 Seiten, ISBN: 978-3-446-45015-8, 50,00 Euro.
(Bild: Carl Hanser)

Management – us. Die agile Produktentwicklung ist inzwischen mehr als nur Best Practice, sie entwickelt sich zu einer Überlebensstrategie für Unternehmen. Immer kürzere Zyklen, weltweit verteilte Teams und steigende Komplexität fordern innovativere Entwicklungsprozesse. Dabei helfen agile Methoden mit weniger Regeln, iterativem Vorgehen und weniger bürokratischem Aufwand.

Der Autor stellt diese Methoden in seinem Buch vor: die Rollen, die dazugehörenden Rituale und die Einführung im Unternehmen. Er zeigt, welche Hilfe ein Coach bieten kann, und erläutert die Vorteile an agilen Sprint-Rhythmen, nämlich: klare Ziele, eindeutige Verpflichtungen, Freiräume für die Umsetzung und ein gelungener Abschluss.

Der Leser erhält außerdem einen spannenden Einblick in die Erfahrungen anderer: Führungskräfte von neun Top-Unternehmen beschreiben ihr Verständnis der agilen Produktentwicklung und die Umsetzung im eigenen Haus, die Ausgangssituation, Teamdynamik und bleibende Veränderungen.

  • Alex Schröder (Hrsg.): Agile Produktentwicklung – schneller zur Innovation – erfolgreicher am Markt. Carl Hanser 2017, 352 Seiten, ISBN: 978-3-446-45015-8, 50,00 Euro.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44767139)