Wirtschaft Ultimaker eröffnet Büro in Singapur

Redakteur: Simone Käfer

Eine wachsende Nachfrage führt zum neuen Ultimaker-Büro in Asien. Als Vice President konnte der 3D-Drucker-Hersteller einen ehemaligen Mitarbeiter von Dassault Systèmes gewinnen.

Ultimaker hat Benjamin Tan zum Vice President Ultimaker APAC ernannt.
Ultimaker hat Benjamin Tan zum Vice President Ultimaker APAC ernannt.
(Bild: Ultimaker)

Der 3D-Drucker-Hersteller Ultimaker hat ein neues Büro in Singapur eröffnet, um der wachsenden Nachfrage nach seinen 3D-Druckern in der APAC-Region nachzukommen. Von Singapur aus soll nun das APAC-Sales-Partner-Netzwerk dabei unterstützt werden, die Entwicklung hin zur digitalen Fertigung in der Region zu beschleunigen, erklärt Jos Burger, CEO von Ultimaker.

Zum Vice President Asia Pacific bei Ultimaker in Singapur wurde Benjamin Tan ernannt, er war Channel Director bei Dassault Systèmes. Tan sieht großes Potenzial für die Entwicklung des 3D-Drucks als eigenständiger Industriezweig in dieser Region. Laut Wohlers Report ist APAC so positioniert, desss die Region rund 30% des weltweiten 3D-Druck-Volumens übernehmen kann. Ultimaker fokussiert multinationale Unternehmen vor Ort, um in enger Zusammenarbeit die Lieferkette zu verbessern.

(ID:45419826)