Suchen

Hembrug auf der EMO Hannover 2017 Ultrapräzises Hartdrehen

| Redakteur: Simone Käfer

Hembrug Machine Tools, Hersteller von Ultrapräzisions-Hartdrehmaschinen, wird auf der EMO Hannover 2017 neue Entwicklungen auf dem Gebiet des Hartdrehens vorstellen. Darüber hinaus gibt es Optionen für eine erweitere Prozessüberwachung.

Firma zum Thema

Neu fürs Hartdrehen ist das optische Meißelmesssystem von Hembrug, das zu einer sehr hohen Prozesssicherheit beitragen soll.
Neu fürs Hartdrehen ist das optische Meißelmesssystem von Hembrug, das zu einer sehr hohen Prozesssicherheit beitragen soll.
(Bild: Hembrug )

Wie Hembrug Machine Tools ausführt, demonstriert die Mikroturn 500 XL einen ultragenauen Dreh-/Schleifprozess und bietet in einer Aufspannung die Vorteile des Hartdrehprozesses. Die Maschine realisiere dort, wo dies erforderlich sei, eine Oberflächenstruktur, die nur mit Schleifen erreicht werden kann. Das Unternehmen präsentiert zudem Optionen für eine erweiterte Prozessüberwachung, die zu einer sehr hohen Prozesssicherheit beitragen sollen. Ein optisches Meißelmesssystem erfasst die gesamte Geometrie des Meißels, einschließlich Radiusabweichungen und aktuellem Verschleiß. Während der Bearbeitung wird der Prozess mit einem Prozessüberwachungssystem kontrolliert, um die Werkstückqualität in Echtzeit zu überwachen, einschließlich Verschleiß und Detektion von Meißelbruch. Zum Schluss gibt ein Abtaster Feedback über die Qualität des Endprodukts, bevor es aus der Maschine herausgenommen wird.

SIe finden Hembrug in Halle 17 auf Stand C18.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 44855292)